3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Pikanter und figurbewusster Dip/Brotaufstrich mit Fetakäse und getr. Tomaten


Drucken:
4

Zutaten

8 Person/en

  • 1 Stück Knoblauchzehe, kann, muss nicht
  • 6 Stück getrocknete Tomaten (trocken), können auch in Öl sein
  • 200 g Frischkäse ca. 10 % Fett natur, nach Geschmack auch Sorte Kräuter
  • 200 g Fetakäse fettarm
  • 1/2 Päckchen 8 Kräuter, TK Päckchen 8 Kräuter oder ital. Kräuter
  • 1-2 Schoten frische Chilischoten in Stücken, je nach Geschmack
  • 10 g Olivenöl nativ
  • 1 Teelöffel Kräutersalz nach Geschmack
  • 1 Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Knoblauch, getrocknete Tomaten und Chilischote(n) 3-5 Sekunden bei Stufe 6 zerkleinern,

    Kräuter dazugeben und nochmal kurz auf Stufe 4 mischen, ggf. mit dem Spatel zusammenschieben.

    Ggf. etwas länger, wenn die Stückchen kleiner sein sollen.

     

  2. Feta, Frischkäse, Öl, Salz und Pfeffer dazugeben und 10 Sekunden bei Stufe 5 mischen,

    ggf. nochmal 4 Sekunden eine Drehzahl höher, damit die Masse schön geschmeidig wird.

     

  3. Lecker Zwiebelbaguette dazu und Guten Appetit tmrc_emoticons.-)

     

    Den Brotaufstrich muss ich immer mitbringen wenn wir zum Grillen eingeladen sind tmrc_emoticons.;-)

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr sehr lecker! Ich habe

    Verfasst von alfija am 11. Februar 2015 - 22:44.

    Sehr sehr lecker!

    Ich habe den Aufstrich bei einer TM-Vorführung das erste Mal probiert. Seither steht er regelmäßig bei uns auf dem Tisch. Das Salz lasse ich allerdings weg. Wenn die Tomaten nicht eingelegt sind, sind sie extrem salzig, da ist keine Salzzugabe notwendig. Allerdings meint mein Mann, dass der Aufstrich auch als Mörtel Verwendung finden könnte  tmrc_emoticons.;), er ist ziemlich fest.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker der Aufstrich!

    Verfasst von Tinchen71 am 2. April 2013 - 22:00.

    Cooking 4

    Super lecker der Aufstrich! Habe auch Salz weggelassen, hatte heute frische Bürlis dazu, ein Traum!

    Vielen Dank und 5 Sterne *****

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, vielen Dank!

    Verfasst von 3sterneköchin am 9. März 2013 - 23:07.

    Super Rezept, vielen Dank! Hab ich zwei Mal gemacht, kommt prima an. Wir essen es als Brotaufstrich. Allerdings lasse ich Öl, Salz und Pfeffer  weg, das ist scharf genug. Dafür großzügig Kräuter ...mmmh tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Dip gerade gemacht.

    Verfasst von kalu25 am 28. Juli 2012 - 13:05.

    Habe den Dip gerade gemacht. Allerdings ist er für unseren Geschmack zu salzig. Habe deshalb noch einen Becher körnigen Frischkäse mit reingetan. Beim nächsten Mal werde ich das Salz nicht zugeben. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können