3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Powidlmarmelade, Powidl


Drucken:
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

1.5 kg Zwetschgen

  • 100 g Zucker
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver (optional)
  • 6
    4h 0min
    Zubereitung 4h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Entsteinte Zwetschken im Closed lid 10 sek Stufe 10 mixen 

    Zucker und Gewürze zufügen 

    60min Stufe 2, 100Grad kochen, dies Vorgang muss 4 mal gemacht werden. Bis die Konsistenz richtig schön dick ist. 

     

    Den Messbecher beim kochen entfernen und die öffnung mit einem alten Küchentuch oä abdecken 

     

    noch heiss in ca 4 kleine, sterile Gläser füllen 

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • 5 kg Zwetschken und 6 Stunden gekocht!...

    Verfasst von Taraluna am 13. September 2018 - 18:23.

    5 kg Zwetschken und 6 Stunden gekocht!

    Habe es mit ca 5 kg Zwetschken gemacht oder nochmehr, war ein kleiner Kübel voll! Allerdings habe ich sie vorher im Vitamix püriert und in den Thermomix schon püriert eingefüllt bis zum Rand und dann 3mal 99 Minuten und 63 Minuten eingekocht! Ganz ohne Zucker! Ging super fix! Danke für dieses "echte " Powidl Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das lecker Rezept

    Verfasst von Sieberer am 8. September 2018 - 11:47.

    Danke für das lecker Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke gür das köstliche Rezept.

    Verfasst von mmmmmmm am 3. September 2018 - 13:55.

    Danke gür das köstliche Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Iris,...

    Verfasst von Frau Trude am 2. September 2018 - 13:01.

    Liebe Iris,

    dieses Rezept ist der Knaller!!! Love
    Easy-peasy ohne Sauerei in der Küche und ein sensationeller Geschmack. Habe Zwetschgen vom Bauern verwendet und werde nochmals welche holen, ich brauche definitiv noch ein paar Gläschen für den Winter Wink

    Für alle die interessiert, welche Menge Powidl man aus 1,5 kg Zwetschgen (entsteint ca. 1,3 kg) herausbekommt: bei mir war es ein großes Marmeladenglas mit ca. 400g Inhalt.

    DANKE DANKE, Iris, für diese tolle Rezeptidee, werde nie wieder fertigen Powidl kaufen!

    GLG
    Frau Trude

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was für ein tolles Rezept und vor allem super...

    Verfasst von Mesarlein am 5. August 2017 - 14:28.

    Was für ein tolles Rezept und vor allem super lecker!!! Habe Powidl sonst im Backofen gemacht und anschliessend püriert. So viel bequemer! Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können