3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Quitten-Chutney


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 kg Quitten, (schälen und in grobe Stücke schneiden) ergibt dann 750 g
  • 250 g Zwiebel, in groben Würfeln
  • 500 g Apfelsaft
  • 300 g brauner Zucker
  • 1/8 l Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Senfkörner
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die Quitten auf Stufe 3 bis 4 grob vermixen.

    Die Zwiebeln dazugeben und nochmals kurz durchmixen.

    Eventuell mit dem Spatel nachhelfen.

    Dann die restlichen Zutaten zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    10 Min. auf Stufe Varoma

    40 Min. auf 90 Grad

    Dann die Senfkörner dazugeben und nochmals 10 Min. auf 90 Grad

    Immer auf Stufe 2.

    Messbecher als Deckel drauf setzen.

    In kleine Gläser abfüllen.

    Mind. 3 Wochen ziehen lassen.

    Passt gut zu Wildgerichten, Rindersteaks.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Mixmeggi Ich habe

    Verfasst von Banny70 am 29. Oktober 2015 - 17:14.

    Hallo Mixmeggi

    Ich habe gestern das Chutney gemacht. Doch für meinen Geschmack ist es zu flüssig. Habe ich etwas falsch gemacht? Muss man den Messbecher die ganze Zeit darauf lassen, oder sollte die Flüssigkeit verdampfen können?

    Für Antworten bin ich dankbar tmrc_emoticons.)

     

    Ps: Bewerten werde ich es beim zweiten versuch tmrc_emoticons.) Riechen tut es auf jedenfalls gut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich super, aber

    Verfasst von Mrssweetblackfairy am 29. Oktober 2015 - 13:58.

    Geschmacklich super, aber viel zu flüssig, obwohl ich den Messbecher nicht drauf hatte, ich hab nun Gelierzucker gegeben und koche es nochmals auf um mehr Festigkeit zu bekommen tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe nun das Chutney fertig

    Verfasst von erikay am 29. Oktober 2011 - 21:38.

    Habe nun das Chutney fertig und vergebe schonmal 5* für das Ergebniss. Eine kleine Menge ging nicht mehr ins Glas und da hab ich natürlich gleich kosten müssen,nachdem es kalt war. tmrc_emoticons.-)  War schon jetzt lecker.

    Habe den Quitten Birnen Essig von Hengstenberg verwendet  und kurzerhand  dann doch das Senfmehl.

    L.Gr.Erikay

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Küchenzwergi, bei mir

    Verfasst von erikay am 29. Oktober 2011 - 17:00.

    Hallo Küchenzwergi,

    bei mir läuft gerade der TM mit dem Chutney.Frage mich allerdings  ob die Senfkörner nicht störend wirken beim Essen? Habe auch Senfmehl da,kann man sicher auch nehmen. Oder?

    Vielleicht klappt es ja noch mit ner Antwort,bis mein TM mich ruft  tmrc_emoticons.-)

    Danke u. L.Gr.Erikay

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Quitten-Chutney

    Verfasst von Küchenzwergi am 15. November 2010 - 00:31.

    Nochmals hallo Mixmeggi,

    habe seit 6Tagen dieses Chutney in meiner Küche stehen, konnte es kaum erwarten es zu probieren. Drei Wochen sind zu lange für mich.

    Ein Glas mußte dran glauben. tmrc_emoticons.J)

    Nach dem ich von Dir schon den leckeren  Apfelkuchen nach gebacken habe und alle begeistert waren, wollte ich nicht mehr warten.

    Heute habe ich es aufgemacht und versucht und ich bin hin und weg, es gibt 5 Sterne dafür.

    Viele Grüße vom,

                                   Küchenzwergi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können