3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarber-Himbeer-Curd


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Glas/Gläser

Rhabarber-Himbeer-Curd

  • 500 g Rhabarber, Gewaschen und geputzt, mit Schale
  • 200 g Himbeeren
  • 35 g schwarze Johannisbereren, auch Marmelade; optional (für die rosa Farbe)
  • 70 g Wasser
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 100 g Zucker
  • 1 geh. TL Vanillezucker, selbstgemacht
  • 4 Eier
  • 2 gestr. TL Speisestärke
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 60 g Butter
  • 40 g Kokosöl
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Den gewaschenen und geputzten Rhabarber in grobe Stücke schneiden (ca. 2cm). Die Schale ruhig dran lassen, das gibt dem Curd eine schönere Farbe. 

     

  2. Die Rhabarberstücke zusammen mit den Himbeeren, der optionalen schwarzen Johannisbeer-Marmelade, dem Wasser und dem Zitronensaft in den Mixtopf geben. 10 Min. / 95 °C / Stufe 1 mit aufgesetztem Messbecher einkochen lassen.

     

  3. Zucker und Vanillezucker dazugeben und 20 Sek. / Stufe 10 unterrühren. 

     

  4. Eier zugeben. Die Speisestärke mit ca. 2 EL Wasser glatt rühren (geht gut im Messbecher) und zugeben. 20 Min. / 90 °C / Stufe 2,5 (ohne Messbecher) aufschlagen. Die Masse wird dadurch dickflüssig.

     

  5. Butter und Kokosöl zugeben und 20 Sek. / Stufe 5 verrühren, bis alles gut vermischt ist.

     

  6. Den Rhabarber-Himbeer-Curd sofort in saubere Schraubgläser oder Bügelverschlussgläser füllen (z.B. 2 Gläser à 250g) und in den Kühlschrank stellen. Keine Sorge, wenn der Curd noch etwas flüssig erscheint - die endgültige Konsistenz erreicht er erst nach einer Nacht im Kühlschrank.

    Haltbarkeit: Gekühlt mind. 14 Tage, im Gefrierschrank 1/2 Jahr oder länger.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ohne die schwarzen Johannisbeeren wird der Curd vielleicht nicht so schön rosa. Dem Geschmack tut es aber keinen Abbruch. 

Lecker zu Toast, süßen Brötchen, Waffeln oder Pfannkuchen. Auch gut als Mitbringsel geeignet.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare