3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Sakuska (Gemüseaufstrich o.Soßengrundlage)heisil98


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Für den Aufstrich:

  • 10 Auberginen
  • 10 Papikaschoten bunt
  • 1 kg Zwiebeln
  • 1 Liter Sonnenblumenöl
  • 5 Tetrapac passierte Tomaten, z.B.von A***i
  • Salz nach Geschmack
5

Zubereitung

  1. Die Auberginen und die Paprikas im Backofen rösten, bis die Haut Blasen wirft und braun wird. Dann sofort in eine Tüte packen, zumachen und abkühlen lassen. Dann lässt sich die Haut superleicht abziehen.

    Wenn alles geschält ist, im Closed lid schrittweise kleinpürieren. Closed lid säubern.

    Danach die Zwiebeln schälen und im Closed lid kleinhäckseln.

    In einem großen Topf den Liter Öl erhitzen, darin die Zwiebeln garen, am besten etwas Farbe nehmen lassen. Dann das pürierte Gemüse und die Tomatensoße dazugeben und salzen.

    Alles ca. 30 min. köcheln lassen, mit einem Deckel....sonst viel Spaß beim Herd putzen tmrc_emoticons.-)))

    Sofort heiß in Einmachgläser füllen, und verschließen.

    Duch die Hitze entsteht ein Vakuum und es ist sehr lange haltbar.

    Auf dem Sakuska sollte obendrauf eine Ölschicht sein, damit es konserviert bleibt.

     

  2. Wer sich die Arbeit machen möchte, und in Anbetracht, das bald die Tomatenzeit losgeht, kann natürlich auch frische Tomaten enthäuten, entkernen, kleinhäckseln . Dann mitkochen, würde das ganze dann aber länger kochen, ca.40 min.

10
11

Tipp

Schmeckt super als Brotaufstrich oder zu Spaghetti, Reis usw. als schnelle Soße. Einfach ein Glas aufmachen, über die heißen Nudeln o.ä. schütten, vermengen ....Fertig!!!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, da ich

    Verfasst von ariane89 am 25. September 2015 - 10:20.

    Hallo, da ich Thermomix-Anfänger bin habe ich vielleicht das Glück, dass mir jemand genaue Angaben zu Zeit, Temperatur und Stufe macht, da ich es ebenfalls gerne im Thermomix zubereiten möchte. Lieben Dank.

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hy...ich habe Heute nur 1/4

    Verfasst von Meli0808 am 26. August 2014 - 15:49.

    Hy...ich habe Heute nur 1/4 des Rezepts gemacht und habe es im Thermomix fertig gegart...ob´s genauso schmeckt wie wenn man es auf dem Herd macht weiß ich nicht das es noch nicht fertig ist.Ich muss  dazu sagen das ich in Rumänien geboren bin und das Rezept kenne.... und liebe und   dafür gibt´s volle Punkte Zahl  Love

                     LG Meli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe heisil98, vielen Dank

    Verfasst von Delphinfrau am 6. Juni 2013 - 00:52.

    Liebe heisil98,

    vielen Dank für Deine Antwort. Also ich weiß nur, daß gar kein kalt gepreßtes Öl, auch kein Sonnenblumenöl, hocherhitzt werden soll, weil sich dann leberbelastende Stoffe bilden. Ich habe in meinem Laden ein kretisches Olivenöl, das zwar kalt gepreßt ist, aber bis 180 Grad erhitzt werden KANN, ohne daß diese leberbelastenden Stoffe gebildet werden. Das kenne ich von keinem Sonnenblumenöl.

    Es gibt aber sog. Hi Olec Öle (oder so ähnlich geschrieben) - meistens Sonnenblumenöle - und die sind dann zum Frittieren und hocherhitzen geeignet. 

    Ich schau mal - wahrscheinlich werde ich Dein Rezept dann doch mit meinem Olivenöl ausprobieren... es reizt mich auf jeden Fall, das mal auszuprobieren, denn vor allem mein herzallerliebster Dicker ist ein richtiger Soßenfan... 

    jetzt ist erst mal bis Ende Juni bei mir Stress angesagt... aber dann... ich werde berichten!!! 

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, Es soll ja obendrauf eine

    Verfasst von heisil98 am 5. Juni 2013 - 08:48.

    Ja, Es soll ja obendrauf eine Ölschicht stehen, damit alles gut haltbar gemacht ist. Kenne es nur mit Sonnenblumenöl, weil dies ja hocherhitzbar ist, Deshalb wahrscheinlich auch nicht mit Olivenöl. Die Hitze wäre zu stark für Olivenöl.

    Und es ist ne große Menge, das Öl verteilt sich auf mind. 7-8 Gläser. Du kannst ja, bevor du das Sakuska benutzt, das Öl abschütten. So mach ich es immer, bevor ich es in einer Sauce benutzt, z.B. Gulaschsoße usw.

    Hoffe ich konnte dir helfen,

    LG heisil98 Cooking 6

    Alt wird man erst, wenn man nichts mehr neues lernen möchte..


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sprichst Du wirklich von

    Verfasst von Delphinfrau am 4. Juni 2013 - 16:17.

    Sprichst Du wirklich von EINEM GANZEN LITER ÖL??? Und - warum Sonnenblumenöl und kein Olivenöl? Und - bekommt es dem Öl, wenn es so heiß gemacht wird? Sorry, lauter dumme Fragen... liest sich ja richtig lecker, aber - echt: 1 l???? Für eine kurze Nachricht = Aufklärung wäre ich dankbar!!! 

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab das Rezept vor einigen

    Verfasst von Diana_F am 4. Juni 2013 - 14:49.

    Hab das Rezept vor einigen Wochen ausprobiert und ist von meiner rumänischen Verwandtschaft als lecker eingestuft worden  tmrc_emoticons.D Hab auch nur noch 2 kleine Gläser auf Vorrat. Muss bald für Nachschub sorgen. Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ja...gibt schon einige

    Verfasst von heisil98 am 11. Juni 2012 - 18:36.

    ja...gibt schon einige Gläschen...aber erfahrungsgemäß nimmt der Vorrat schnell ab...wenn die Verwandtschaft und Bekanntschaft Blut geleckt hat...grins.. Big Smile

    Alt wird man erst, wenn man nichts mehr neues lernen möchte..


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich super lecker an,

    Verfasst von anda3101 am 11. Juni 2012 - 10:22.

    Hört sich super lecker an, aber voll die riesen Portion, oder?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist ein Rezept von meiner

    Verfasst von heisil98 am 11. Juni 2012 - 10:21.

    Ist ein Rezept von meiner Freundin...macht zwar ein wenig arbeit, aber es rentiert sich allemal...schmeckt super...wer mag kann auch noch Knoblauch mitgaren....

    Alt wird man erst, wenn man nichts mehr neues lernen möchte..


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können