3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sanddorn-Papaya-Marmelade (auch mit "Weihnachtshauch")


Drucken:
4

Zutaten

6 Glas/Gläser

  • 2-3 Stück Papaya
  • 0,7 Liter Sanddornsaft, z. B. Satower-Mosterei
  • 500 Gramm Gelierzucker 3:1
  • eventl. etwas Zitronensaft
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. 2 große oder 3 kleine Papaya schälen, entkernen und in Stücke schneiden (ca. 650-700 gr.).

    30 sek bei Stufe 6 pürieren.

    Sanddornsaft und Gelierzucker hinzufügen.

    14 min bei 100°C bei Stufe 1 aufkochen (dabei bleiben, kann aufschäumen, falls das passiert, ausmachen, Schaum abschöpfen weiterkochen).

    Gelierprobe machen (hat bei dem Mischungsverhältnis bisher immer geklappt).

    Nun in heiß ausgespülte Gläser füllen, verschließen, auf den Kopf stellen, abkühlen lassen.

     

10
11

Tipp

Ab November bereite ich diese Marmelade gerne mit Weihnachtshauch zu, ein beliebtes Geschenk - gesund & lecker (daher sammel ich auch die kleinen Gläser tmrc_emoticons.-) Dazu verwende ich den empfehlenswerten Weihnachtszucker von sauerampferstängelchen. Einfach noch einen gehäuften Teelöffel Weihnachtszucker zugeben. Menge muss jeder geschmacklich für sich feststellen.

Weihnachtszucker: //www.rezeptwelt.de/grundrezepte-rezepte/weihnachtsgew%C3%BCrz-aus-ganzen-gew%C3%BCrzen-brauner-weihnachtszucker/164766


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sehr lecker

    Verfasst von mozartkugel2014 am 8. August 2017 - 04:09.

    sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne. Ja, da

    Verfasst von leseratte 63 am 18. Dezember 2014 - 00:21.

    Danke für die Sterne. Ja, da ich hier direkt in der Meldorfer Bucht Sanddorn vor Tür habe, fing ich vor Jahren an zu experimnetieren. Die Kombi Papaya/Sanddorn ca. 1:1 hat in meinem Freundes- und Verwandschaftkreis voll eingeschlagen. Und seitdem ich den qualitativ hochwertigen Sanddorndirektsaft kaufe, ist dies unsere Lieblingsmarmelade. Daher habe ich mich so über Deinen Weihnachtszucker gefreut, denn einfach mal nur eine Prise Vanille oder Zimt hat uns nicht überzeugt tmrc_emoticons.;-) Bin mal gespannt, was Du mit dem Sanddornwein zauberst Love

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow, was für ein

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 17. Dezember 2014 - 23:07.

    Wow, was für ein Geschmackserlebnis tmrc_emoticons.D . Wohlverdiente Weihnachtssternchen Love . Danke dass Du den Link zu meinem Wheinachtszucker gesetzt hast Big Smile .

    Danke auch fürś Rezept einstellen und die super Idee mit der Kombi 'Sanddorn und Papaya' tmrc_emoticons.8) .

    Leseratte, da hast Du mich auf eine Idee gebracht, habe nämlich noch Sanddornwein tmrc_emoticons.;) . Mal sehen, was sich da noch machen läßt tmrc_emoticons.p .

    LG, SAS

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. 

    Verfasst von stenpedi am 13. Dezember 2014 - 21:26.

    Super lecker. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das schnelle

    Verfasst von leseratte 63 am 8. Dezember 2014 - 22:15.

    Danke für das schnelle Herzerl!

    In den ersten Jahren habe ich den Sandorn noch geschnitten, eingefroren und die kl. Stöckchen mit den Beeren im gefrorenen Zustand in der Stofftasche an die Hauswand gehauen. So konnte man die Beeren prima vom Rest (Stöcke, Dornen, Blätter) trennen und entsaften. Mittlerweile gibt es so gute Direktsäfte, dass ich meinen Platz im Eisschrank anderweitig nutzen kann (ich verbrauche allein zur Marmeladenherstellung bis zu 10 Flaschen Sanddornsaft im Jahr).

    Der Saft kann direkt aus der Flasche verwendet werden und enthält keine Kerne.

    Mit herzlichen vorweihnachtlichen Grüßen Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Herrlich, ein schönes

    Verfasst von karndt am 8. Dezember 2014 - 19:56.

    Herrlich, ein schönes Weihnachtsgeschenk. Das Herzerl habe ich schon mal da gelassen.

     

    TIPP: Die Kerne säubern und trocknen, anschließend in der Pfeffermühle als Pfeffer-Ersatz anwenden, ist sehr lecker.

    Liebe Grüße


     karndt


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können