3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Süßkirsch-Grapefruit-Konfitüre


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Glas/Gläser

Konfitüre

  • 800 g Süßkirschen, entsteint
  • 1 rosa/rote Grapefruit
  • 80 g Zitronensaft
  • 1000 g Gelierzucker 2:1
  • Kirschlikör, 4 cl
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Kirschen waschen, abtrocknen und entstielen. Über dem Mixtopf oder einer Schüssel entsteinen, damit kein Saft verloren geht.

    Grapefruit filetieren und das reine Fruchtfleisch/-saft zu den Kirschen in den Mixtopf geben. Das Obst 10 Sek. / Stufe 5 pürieren.

    Zitronensaft und die Hälfte des Gelierzuckers zufügen.  5 Sek. / Stufe 5 vermischen. Masse 1 Stunde ruhen lassen.

     

    Den restlichen Gelierzucker zur Fruchtmasse geben. 16 Min. / 100 Grad/ Stufe 2 kochen. Nach ca. 10 Min. den Messbecher entfernen und gegen den Gareinsatz tauschen, um Überkochen zu vermeiden.

     

    Gelierprobe vornehmen.

     

    Kirschlikör 3 Sek. / Stufe 5 unterrühren.

     

    Selbst wenn auf den Kirschlikör verzichtet wird, nochmals 3 Sek. / Stufe 5 vermischen. Somit ist eventuell gebildeter Schaum weg.

     

    Konfitüre in saubere, heiß geschwenkte Twist-Off-Gläser füllen, verschließen und für ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen.

10
11

Tipp

Gelierprobe:

Eine kleine Menge Konfitüre aus dem Topf entnehmen, auf einen  kalten Unterteller geben und abkühlen lassen. Wenn sich auf  der Oberfläche der Probe beim Zusammenschieben kleine Fältchen bilden, ist es perfekt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, ich wüsste gerne,

    Verfasst von hnop am 3. Juli 2016 - 13:25.

    Hallo, ich wüsste gerne, warum die Masse eine Std. ruhen muss.

    LG

    hnop

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können