3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Tomaten-Peterli Paste


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Glas/Gläser

Paste

  • 250 g in Öl eingel. Tomaten
  • 2 Bund Petersilie, Glattblättrig
  • 1 Bund Dill
  • 2 Zehen Frischen Knoblauch
  • 100 g Walnüsse
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Paprikamark
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Koriander
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 100 g Olivenöl extra vergine
  • 1/2 Saft einer Limette
  • 3 EL Olivenöl extra vergine, für die Versieglung der Gläser

Einmachgläser

  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Die eingelegten Tomaten samt Öl bis und mit Limette alles in den Mixtopf geben Closed lid das ganze 2 Min. / Stufe 8 mixen. Mit hilfe des Spatels das ganze runterschieben. Es muss alles fein gehackt sein.

    Nun die ganze Masse in die vorgesehenen Einmachgläser à 250g abfüllen und mit dem zusätzlichen Olivenöl die Masse abdecken und gut verschliessen und in den Kühlschrank stellen.

  2. Aufbewahren im Kühlschrank gute 4 Wochen, wichtig dabei die Paste muss immer mit Olivenöl bedeckt sein, damit es keinen Schimmel bilden kann.

    En Guete!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Diese Paste passt hervorragend zu Grillfleisch, zu Steaks, Geflügel und auf frischem Pide ist es ein Genuss.

Die schärfe kann je nach Geschmack intensiviert werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare