3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Buchweizenpfannkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Portion/en

Buchweizenpfannkuchen

  • 2 Stück Eier
  • 1 Spritzer Sprudelwasser
  • 170 Gramm Milch
  • 6 geh. EL Buchweizenmehl
  • etwas Öl, für das braten
  • etwas Zucker
  • 6
    2min
    Zubereitung 2min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Das Buchweizenmehl bzw. die Körner habe ich im Thermomix zu Mehl gemixt. Alles miteinander verrühren im Thermomix. Danach jeweils kleine Pfannkuchen goldgelb in der Pfanne backen. Den Pfannkuchen kann man mit Marmelade oder Ahornsirup genießen. Wer es herzhaft mag, lässt den Zucker weg und gibt Joghurt hinzu. Schmeckt bestimmt auch lecker mit Käse und Schinken oder Fetakäse und Tomaten.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für das Rezept. Ich

    Verfasst von else84 am 19. Februar 2016 - 13:33.

    Danke für das Rezept. Ich soll auf weizen verzichten. Und meine Tochter ist auf milch und ei allergisch.  Also hab ich die eier durch zwei EL Apfelmus ersetzt und Hafermilch benutzt. Es hat trotzdem gut geschmeckt- naja mit ordentlich apfelmus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept und super

    Verfasst von weingummichen am 14. Oktober 2015 - 22:52.

    Tolles Rezept und super einfach.

    Habe das Rezept allerdings noch mit etwas Salz ergänzt. Dann den Teig noch ca. 30 Minuten Quellen lassen.

    Mit Speck und Käse super zu empfehlen, wenn etwas süßes drauf soll die salzdosis noch etwas erhöhen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können