3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

frische Rucola Wraps


Drucken:
4

Zutaten

6 Stück

Wrap-Teig

  • 150 g Rucola
  • 75 g Crème Légère
  • 3 Eier M
  • 1 TL Salz, 1 Prise Pfeffer, wenn vorhanden 1/2 TL geriebenen Bockshornkleesamen
  • 80 g Dinkel oder Weizenmehl
  • 1 gestr. TL Backpulver

Creme

  • 50 g Weisskohl in groben Stücken, (kann durch rote Paprika ersetzt werden)
  • 50 g Karotten in groben Stücken
  • 150 g Frischkäse
  • 75 g Crème Légère
  • 80 g Naturjoghurt
  • 1 Schuss Essig, 1 Spritzer Zitronensaft
  • Gewürze: 1/2 TL Zucker, Salz, Pfeffer. Nach Belieben: Cayennepfeffer, Paprika

Füllung

  • Schinken, Mais, Rucola, Kräuter/Zwiebeln nach Belieben

Mexican Style

  • Kidneybohnen, Thunfisch aus der Dose, Tacogewürz
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Wraps
  1. Ofen vorheizen: 185 Grad Umluft / 2 Backbleche mit Backpapier auslegen

     

    -100 g Rucola in den Mixtopf geben Closed lid 9 Sekunden Stufe 5,5

     

    -restliche 50 g dazugeben (ggf mit dem Spatel etwas nach unten schieben) Closed lid 8 Sekunden Stufe 5,5

     

    -Creme Legere, Eier, Gewürze zugeben Closed lid 10 Sekunden Stufe 5

     

    -Mehl und Backpulver hinzufügenClosed lid 50 Sekunden Stufe 5

     

     

    auf ein Backblech jeweils 3 Wraps setzen: Mit einem Löffel glattstreichen. (siehe Foto)

     

    Ich habe beide Backbleche untereinander geschoben (etwas Abstand lassen), und somit alles auf einmal gebacken.

    Backzeit ca 13 Minuten

     

    Mixtopf kurz ausspülen und

     

    Währenddessen die Creme zubereiten:

     

    Weisskohl und Möhren in den Mixtopf Closed lid 3 Sekunden Sufe 5,5

     

    Weitere Zutaten für die Creme zugeben Closed lid No counter-clockwise operation6 Sekunden Stufe 3

     

    Creme ggf nachwürzen, und in die Mitte der erkalteten Wraps streichen, und nach Wunsch belegen, und einrollen

     

     

    Wenn man die Wraps einen Tag später essen möchte, einfach alles getrennt im Kühlschrank verwahren, und frisch belegen. Ansonsten ist dies in Alufolie ein guter Snack für zwischendurch, den man sich für tagsüber einpacken kann.

     

     

     

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • So da bin ich wieder, habe

    Verfasst von Nova8791 am 21. April 2016 - 15:10.

    So da bin ich wieder,

    habe sie gestern gemacht und es hat alles super geklappt. Da ich nur L Eier da hatte musste ich diese nehmen und habe etwas mehr Mehl verwenden müssen, da mir der Teig dann zu Flüssig war. Ich habe insgesamt 7 Wraps daraus bekommen würde sagen, dass diese eine mittlere Größe hatten. Vom Geschmack her waren sie sehr gut. Habe die Wraps nach dem Backen übereinandergelegt und sie mit dem Backpapier eingeschlagen damit sie sich später besser einrollen lassen ca. eine halbe Stunde.

    Auch das Aussehen der Wraps war fantastisch, ein herrliches Grün  Big Smile

    Belegt habe ich sie dann mit einer Lachscreme

    http://www.rezeptwelt.de/vorspeisensalate-rezepte/wrap-r%C3%B6llchen-mit-lachs-u-rote-zwiebel-creme/971400

    Hier habe ich den Lachs, den man auf die Wraps legen soll einfach kleingeschnitten und ihn mit den Zutaten verrührt, bei dem Schritt: Die restlichen Zutaten hinzugeben und alles 8 sek./Stufe 4-5 im Mixtopf geschlossenvermischen.

    Dann noch etwas Ruccola mit reinlegen beim zusammenrollen und fertig ist der leckere Snack. Beim anrichten in dickere scheiben schneiden etwas schräg am besten und mit zerhacktem Ruccola und Parmesan servieren. 

     

    Gruß Nova8791

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi Nova8791, entschuldige,

    Verfasst von sabrinas am 20. April 2016 - 16:23.

    Hi Nova8791,

    entschuldige, ich habe die Angabe fürs Backpulver vergessen, und eben hinzugefügt.

    Die Konsistenz ist zu vergleichen mit Pfannkuchen, daher kannst du sie getrost rollen, dass sie nicht brechen. Du kannst auch nur 4 davon machen, diese dann größer. Die fertig gefüllten Wraps kannst du dann einmal in der Mitte teilen und aufstellen. Das würde zum servieren einer Vorspeise sicher schöner aussehen.

    Den Bockshornklee kannst du weglassen (evtl eine Prise mehr Salz, oder eine Prise gekörnte Brühe/ etwas Gemüsepaste dazu, wenn ihr es etwas würziger mögt)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo sabrinas, kann man die

    Verfasst von Nova8791 am 20. April 2016 - 15:51.

    Hallo sabrinas,

    kann man die fertigen Wraps gut aufrollen? Wollte diese mit Lachs und einer anderen Creme belegen, aufrollen und in Folie wickeln und sie abends dann als Vorspeise servieren, dafür dürfen sie aber nicht brechen beim aufrollen. Und der Bockshornklee ist nicht umbedingt ein muss, oder? Habe sowas leider nicht zu Hause.

     

    Wie viel Backpulver soll denn rein?

    Gruß Nova8791

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können