3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Jambalaya - Reisgericht nach Louisiana Art


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

  • 1 Stück grüne Paprikaschote, in groben Stücken
  • 2 Stängel Staudensellerie, in Stücken
  • 1 Stück große Zwiebel, geviertelt
  • 100 g Schinkenwürfel
  • 2 Zehen Knoblauch, geschält
  • 40 g Olivenöl
  • 300 g Risotto - Reis
  • 1 Dose Tomaten, Stücke
  • 1 EL Worcester-Sauce
  • Tabasco
  • Brühe
  • Gewürze
  • Fleisch nach Belieben
5

Zubereitung

  1. Paprika in groben Stücken 5-10 sec auf Stufe 5 hacken (reinschauen, damit es nicht zu klein wird); in Schüssel umfüllen.

     

    Staudensellerie in groben Stücken 5-10 sec auf Stufe 5 hacken (reinschauen, damit es nicht zu klein wird); in Schüssel umfüllen.

     

    Zwiebel (1 große oder 2 kleine) halbieren bzw. vierteln und Schinkenwürfel sowie die Knoblauchzehen 5-10 sec auf Stufe 7 hacken (reinschauen, damit es nicht zu klein wird); mit Spatel herunter schieben.

     

    Olivenöl einwiegen und 3 min bei 100°C, Stufe 1 andünsten.

     

    Risotto-Reis einwiegen und weitere 3 min bei 100°C, Stufe 1 andünsten.

     

    Gemüse dazugeben.

     

    Tomaten zugießen, ein paar Spritzer Tabasco, 1 EL Worcestersauce und falls vorhanden 1 EL Liquid Smoke  sowie Gewürze (z.B. Cajun-Würzmischung; Paprika, Pfeffer, Salz) dazugeben und 25-30 min bei 100°C, Stufe 1 kochen lassen. Vorsicht: kann bubbern und spritzen, daher am besten den Messbecher drauf!

     

    Zwischendurch Brühe zugießen bis die richtige Konsistenz erreicht ist (nach 20 min immer mal wieder probieren).

     

    Währenddessen Fleisch (ich nehme immer je eine Scheibe Rind, Schwein, Huhn etc.) in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit ein wenig Öl kräftig anbraten, mit Cajun-Gewürz würzen und nach Belieben 1 EL flüssigen Honig dazugeben; kurz vor Ende der Garzeit gekochte Schrimps zum Fleisch geben und kurz erwärmen (nicht zu lange braten, da sie sonst trocken und zäh werden).

     

    Alles zusammen vermischen und genießen! 

     

    Ergibt 2 große Portionen.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Statt Schinkenwürfel kann man auch Bacon oder z.B. Chorizzo verwenden. 

 

Die Fleischeinlage kann flexibel gestaltet werden, z.B. nur mit Hühnchen oder nur Meeresfrüchte etc.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Geschmacklich ist es sehr lecker. Nur die...

    Verfasst von magiciansgirl am 20. September 2017 - 12:54.

    Geschmacklich ist es sehr lecker. Nur die Konsistenz ist nicht so mein Fall, erinnert mich an Fensterkitt. 😀 Ich nehme für Risotto immer parboiled Reis. Das nächste mal werde ich es auf dem Herd zubereiten oder anderen Reis nehmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, durch den Risottoreis war das alles...

    Verfasst von mariofour am 22. Januar 2017 - 20:50.

    Sehr lecker, durch den Risottoreis war das alles etwas schlotziger als ich es kannte. Habe Steak und King Prawns hinzugefügt.

    Gewürzt habe ich hiermit, war super: http://allrecipes.com/recipe/149221/cajun-spice-mix/

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hey, das freut mich, dass das

    Verfasst von Trollfrau am 27. April 2015 - 20:22.

    Hey, das freut mich, dass das gut geklappt hat. Dann traue ich mich auch mal! Bekomme nämlich grad schon wieder total Appetit darauf! tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Also ich muss sagen,

    Verfasst von Katrin M. Odendahl am 24. April 2015 - 12:21.

    Hallo! Also ich muss sagen, es hat erstaunlich gut mit unserem Thai-Reis aus dem Asia Laden funktioniert. Zuerst war ich ja SEHR skeptisch, aber es war OK und hat wirklich gut geschmeckt. Auch am nächsten Tag war es noch mal richtig lecker. Ich mache das Rezept heute noch mal. Danke fürs Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Katrin, Danke für

    Verfasst von Trollfrau am 21. April 2015 - 23:00.

    Hallo Katrin,

    Danke für deinen Kommentar! tmrc_emoticons.-) Zu deiner Frage: ich habe bisher immer Risottoreis genommen und kann daher nicht sagen, wie es sich mit normalem Reis verhält. Laut Wikipedia ist das "ein auf Langkornreis aufbauendes Gericht", also ist es vermutlich gar nicht authentisch so wie ich es mache. Ich hatte bislang leider nur zweimal die Gelegenheit, das Gericht direkt in Louisiana zu probieren und da war es jedes Mal anders.... Probier es doch einfach mal aus! Bin schon gespannt auf deine Rückmeldung, wenn du das Rezept probiert hast! 

    Liebe Grüße!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe mich gerade auch sehr

    Verfasst von Katrin M. Odendahl am 12. April 2015 - 11:08.

    Habe mich gerade auch sehr über einen Treffer für Jambalaya gefreut. Klingt so wie ich es kenne und wird am liebsten gleich ausprobiert. 

    Eine Frage: Muss es Risotto Reis sein? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schön, dass es einen tollen

    Verfasst von KayBeeDor am 8. August 2014 - 07:20.

    Schön, dass es einen tollen Treffer für dieses Gericht hier gibt!! Wird ausprobiert! Herzlichen Dank !. Bewertung kommt dann tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe eine

    Verfasst von Trollfrau am 29. Juli 2014 - 20:11.

    Hallo, ich habe eine Gewürzmischung speziell für Jambalaya. Laut Zutatenliste besteht die Mischung aus: Paprika, Zwiebel, Chilies, Knoblauch, Pfeffer, Meersalz, Rohrzucker, Thymian, Rosmarin, Oregano und Basilikum - Also das Gewürzregal einmal hoch und runter! tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, welche Gewürze

    Verfasst von nici1274 am 28. Juli 2014 - 22:26.

    Hallo, welche Gewürze verwendest du dafür? tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können