3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Käseschmarrn mit Speck und Zwiebeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 75 g Emmentaler in Stücke
  • 4 Eier
  • 150 g Mehl
  • 200 g Milch
  • 3-4 Lauchzwiebel
  • 50 g Frühstückspeck
  • 1-2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
5

Zubereitung

  1. Den Käse im Closed lid 10 sec auf Stufe 7 feinhacken und umfüllen.

    Die Lauchzwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Speck in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Lauchzwiebeln hinzufügen und 2-3 min mitbraten, herausnehmen.

    Den Rühraufsatz einsetzen und die vier Eiweiß 2 1/2 min auf Stufe 4 60 Grad steifschlagen und umfüllen. Eigelb, Käse, Milch, Mehl, Salz und Pfeffer in den Closed lid geben und 30 sec auf Stufe 6 verrühren. Schmetterling einsetzen , den Eischnee dazugeben und ca 10 sec auf Stufe 3 unterheben. 

    Butter in einer großen beschichteten Pfanne mit Deckel erhitzen. Teig hineingeben und zugedeckt bei schwacher Hitze stocken lassen, bis er am Rand fest wird. Teig mit einem Pfannenwender in der Mitte halbieren. Hälften wenden und ebenfalls zugedeckt goldbraun braten. Käseschmarrn mit 2 Gabeln in Stücke zupfen. Speck-Lauchzwiebel-Mischung auf dem Schmarrn verteilen. Kurz weiterbraten und sofort servieren

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Gericht habe ich am

    Verfasst von Bodensee-Fan am 18. Februar 2013 - 15:31.

    Das Gericht habe ich am Samstag gemacht - war das lecker. Mein Mann war genauso begeistert.

    Da ich eine faule Socke bin und nicht so gerne spüle, habe ich zuerst - während der Speck bereits in der Pfanne brutzelte - den Eischnee geschlagen und kurz in eine andere Schüssel gefüllt. Inzwischen die Lauchzwiebeln mit in die Pfanne gegeben (der Eischnee brauchte ja seine Zeit). Dann den Thermi mit dem Käse zum Zerkleinern angeschmissen. Den Käse dann dringelassen und die restlichen Zutaten hinzugefügt, den Thermi rühren lassen.

    Den Eischnee dazugegeben und kurz mit dem Spatel per Hand untergehoben.

    Speck und Frühlingszwiebeln habe ich dann - ihr ahnt es schon, faule Socke - in der Pfanne gelassen und die Eimischung draufgekippt. Deckel drauf und wie im Rezept beschrieben, stocken lassen. O.k. am wenden muss ich noch etwas üben - mein Schmarrn war schon vorher in Stücke zerteilt. Aber das hat der Zubereitung nicht geschadet, hat alles wunderbar geklappt.

    Ein schnelles, einfach zuzubereitendes und sehr leckeres, sehr sättigendes Gericht.

    Danke fürs Einstellen und fünf begeisterte Sterne von uns.

     


    Das Leben ist voller kleiner Wunder !


    Grüße vom Bodensee-Fan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke Bibimix für Deine

    Verfasst von Miche am 6. September 2012 - 15:34.

    Danke Bibimix für Deine Sterne. 

    LG Miche 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das ist wirklich ein leckeres

    Verfasst von Bibimix am 6. September 2012 - 15:32.

    das ist wirklich ein leckeres Rezept und eigentlich hat man diese Zutaten ja meistens im Haus. Gabs heute bei uns mit einem grünen Salat und wird es bestimmt wieder geben

     viele Grüße


    Bibimix


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker. Zusammen mit

    Verfasst von geliheinreich am 1. September 2012 - 01:38.

    sehr lecker. Zusammen mit einem frischen Salat eine gute Mahlzeit. Den Eischnee würde ich etwas vorsichtiger unterrühren. Werde ich bestimmt öfter kochen. Deshalb 5 Sterne von mir.

    LG geli

    Beim Kochen gibt es keine Fehler, nur Variationen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mmmmmh, das klingt lecker,

    Verfasst von Bibimix am 30. August 2012 - 18:41.

    mmmmmh, das klingt lecker, den gibts gleich nächste Woche, wenn wir aus dem Urlaub  zurück sind- wir haben heute Unmengen von leckerem Käse hier im Allgäu gekauft, ein Herz lass ich schon mal da!!!

     viele Grüße


    Bibimix


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich lecker an. Den

    Verfasst von ulli2 am 30. August 2012 - 18:09.

    Das hört sich lecker an. Den süssen Kaiserschmarn mögen wir auch sehr gerne. 

    Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.


    "Carl Spitteler" 



    Liebe Grüße Ulli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Patgru, dann kannst Du ja ein

    Verfasst von Miche am 30. August 2012 - 16:26.

    Patgru, dann kannst Du ja ein Foto machen. Bis ich drangedacht habe, war der Schmarrn schon weg

    LG Miche 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Miche,das Rezept ist was für

    Verfasst von Patgru am 30. August 2012 - 16:18.

    Miche,das Rezept ist was für meine Männer.Die mögen sowas,ganz bestimmt.Wird demnächst probiert.Ein Herzel lasse ich schon mal da.


    Noch einen wunderschönen Tag.

       


    herzliche Grüße von Patgru  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können