3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kidneybohnen Thunfisch Frikadellen (low carb WW geeignet)


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Kidneybohnen Thunfisch Frikadellen (low carb WW geeignet)

  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 1 Dose Kidneybohnen, abgetropft
  • 1 Dose Thunfisch, in Lake, abgetropft
  • 1 Ei
  • Kräutersalz, Pfeffer, nach Belieben
  • Tomatenmark, nach Belieben
5

Zubereitung

  1. 1. Die Zwiebel in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.

    2. Die Kidneybohnen in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.

    3. Den Thunfisch ebenfalls in den Mixtopf geben, das Ei sowie Gewürze nach Geschmack (der Thunfisch ist ziemlich salzig, deshalb etwas vorsichtig würzen), 1 Min./Counter-clockwise operation/Stufe 2 verrühren.

    4. Den Backofen vorheizen auf 200°C Umluft.

    5. Mit einem Eisportionierer 10 Bällchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

    6. Ca. 20 bis 25 Minuten backen - Sichtkontrolle!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die 10 Frikadellen haben Zero Points.
Ich esse sie am liebsten mit einem Dip aus Joghurt, granuliertem Knoblauch und etwas Kräutersalz (siehe Bild). Ein gemischter grüner Salat schmeckt auch gut dazu. Man kann die Menge auch verdoppeln, das passt gut in den Mixtopf.

Sie schmecken aber nicht so wie normale Frikadellen - also bitte nicht enttäuscht sein!

Ich habe die Zubereitung auf youtube gesehen, aber ohne den Thermomix und mit anderen Mengen von Thunfisch und Kidneybohnen. Normalerweise werden sie in der Pfanne gebraten. Ich wollte aber noch Punkte sparen und habe mich deshalb für den Backofen entschieden. Für mich sind sie so am besten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo bella93, ...

    Verfasst von thermosabara am 20. Mai 2019 - 23:53.

    Hallo bella93,
    ich habe einen Esslöffel Tomatenmark und einen Teelöffel Kräutersalz verwendet.
    Die kleinen Bällchen schmecken suuuuper, warm und auch kalt. Sie machen süchtig, wenn man Thunfisch mag. Ich kann sie mir gut bei einem kalten Buffet vorstellen. Auch als Häppchen zu einem Glas Wein passen die Bällchen hervorragend.
    Ich habe ein paar Bällchen einer Freundin gebracht und sie war total begeistert.
    Sie sagte, sie hätte nur ein Bällchen probieren wollen und schwups wären sie aufgegessen gewesen.
    Ein besseres Lob kann man sich doch nicht wünschen.
    Sternenreiche Grüße thermosabara

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können