3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Tofubratlinge Vegan nach Attila Hildmann


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Bratlingmasse

  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Stück Zwiebel
  • 400 Gramm Tofu natur
  • 1 Esslöffel Senf
  • 200 Gramm Paniermehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Paprika
  • 1/2 Teelöffel italienische Kräuter

Braten

  • 60 Gramm Bratöl
5

Zubereitung

    Bratlingmasse
  1. Petersilie in den Mixtopf geben und 5 Sekunden bei Stufe 6 zerkleinern. Zwiebel hinzugeben und 5 Sekunden bei Stufe 5 zerkleinern. Tofu hinzugeben und ebenfalls 6 Sekunden bei Stufe 5 zerkleinern. Senf, Paniermehl, Salz, Pfeffer und die restlichen Gewürze hinzugeben und 1,5 Minuten Dough mode zu einem Teig verarbeiten.

  2. Die Masse zu Bratlingen formen und in der Pfanne goldbraun braten.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann das Rezept mit den verschiedensten Kräutern verändern. Knoblauch kann man noch verwenden. Mit einem leckeren Dip ist jede Party gerettet und fleischlos.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich finde sie auch etwas trocken und langweilig...

    Verfasst von artgerecht am 6. Juni 2017 - 17:47.

    Ich finde sie auch etwas trocken und langweilig. Vor allem, wenn man überlegt, dass man sehr viel Fett benötigt, um diese zu braten.
    war einen Versuch Wert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab die Bratlinge gestern gemacht. Die Masse war...

    Verfasst von Zauber Mix am 26. Februar 2017 - 15:15.

    Hab die Bratlinge gestern gemacht. Die Masse war ziemlich bröselig, sodass ich 1 Ei zur Bindung unterrührte, dann war sie genau richtig zum Formen. Lag vielleicht daran, dass ich den festeren Natur-Tofu aus dem Supermarkt hatte ...

    Statt sie in der Pfanne zu braten, habe ich die Bratlinge mit Öl bepinselt und im Backofen goldbraun gebacken. Sobald sie an der Unterseite Farbe angenommen haben, habe ich sie einmal gewendet. Der Ofen war auf 200°C Unter-/Oberhitze eingestellt. Wie lange ich sie drin hatte, kann ich nicht genau sagen, da ich's nach Gefühl gemacht hab! Hat den Vorteil, dass man nicht ewig am Herd stehen muss und während dessen einen Salat dazu herrichten kann!

    Sie waren schön knusprig und geschmacklich auch sehr gut!

    Danke für's Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Prima Konsistenz. Bin eher ein Tofu-Neuling und...

    Verfasst von Thermiturtle am 10. Januar 2017 - 16:30.

    Prima Konsistenz. Bin eher ein Tofu-Neuling und dankbar für das leckere Rezept. Habe noch Paprika zerkleinert und untergemengt und etwas weniger Brösel genommen (80 g für 200 g Tofu).

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe Räuchertofu genommen und Karotten...

    Verfasst von Tomalu709 am 27. Dezember 2016 - 14:40.

    Ich habe Räuchertofu genommen und Karotten hinzugefügt. Mit einem Ei unn Semmelbrösel (200 g) waren sie zwar locker, aber sind nicht auseinander gefallen. Ich werde sie wieder machen. Waren geschmacklich 😊gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe einige Kochbücher

    Verfasst von Novemberkind_69 am 21. August 2016 - 22:28.

    Ich habe einige Kochbücher von Attila Hildmann und bin immer froh, wenn ich Rezept-Umschreibungen für den Thermomix finde. Hier war ich erst erschrocken, weil die fertige Masse bei mir total gummiartig wurde und sich nur sehr schwer zu Burgern formen lies. Vielleicht liegt es am Tofu; da gibt es ja die unterschiedlichsten Anbieter.

    Schön kross angebraten waren die Burger aber totaaaaaal lecker! Auf jeden Fall werde ich das Rezept öfters machen. Danke fürs Einstellen!

     


    Liebe Grüsse ∙∙∙∙∙·▫▫ᵒᴼᵒ▫ₒₒ▫ᵒᴼᵒ▫ₒₒ▫ᵒᴼᵒ☼

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker  !! Vielen Dank

    Verfasst von Sommerschnuppe am 3. April 2016 - 16:17.

    Sehr lecker  tmrc_emoticons.D tmrc_emoticons.)!!

    Vielen Dank für das Einstellen des Rezeptes. Das wird es bei uns in Zukunft sicher öfters geben. 

    Ich hatte noch Seidentofu, eine halbe Paprika und ein Stück Zucchini da, was weg musste. Hat echt super geklappt und hat allen prima geschmeckt. Für meinen Mann und mich hätte noch ein bisschen schärfe dran dürfen, aber das werden wir nächstes Mal mit dem passenden Dip vervolständigen. 

    Gerne mehr von solchen leckeren veganen Rezepten tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Und eine echte

    Verfasst von Hasehoppel am 20. März 2016 - 12:21.

    Sehr lecker! Und eine echte Alternative zu Fleisch! Den Tipp mit der Paprika fand ich super. Da mir die Konsistenz nicht so gefiel, habe ich noch ein Ei hinzugefügt. Ist dann natürlich nicht mehr vegan, aber das ist mir nicht so wichtig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Tofubratlinge

    Verfasst von Bonnie70 am 3. Februar 2016 - 10:29.

    Ich habe die Tofubratlinge heute erstmalig gemacht. Sehr lecker. Ich habe noch eine Karotte hinzugefügt und nur 80g Paniermehl genommen. Den Tofu habe ich vor dem Gebrauch noch ausgedrückt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, schnell

    Verfasst von tomk am 9. Dezember 2015 - 12:51.

    Super lecker, schnell gemacht, schnell verputzt.

    Ich hab noch eine frische Paprika dazu gegeben.

    Danke für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suuuuuper lecker! Ich hab's

    Verfasst von SilkeBetz am 3. September 2015 - 22:08.

    Suuuuuper lecker! Ich hab's mit Seidentofu gemacht, köstlich  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Trotz der reduzierten Menge

    Verfasst von Maschme am 26. Februar 2015 - 14:08.

    Trotz der reduzierten Menge Paniermehl, war die Konsistenz der Bratlinge nicht fest genug und fielen beim Braten auseinander. Mit der angegeben Menge waren sie mir leider zu Senf-lastig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • An alle die denken Tofu

    Verfasst von mietzekatz am 9. Dezember 2014 - 15:30.

    An alle die denken Tofu schmeckt wie ein alter Spülschwamm! War bis zu diesem Rezept der selben Meinung. Mir war unbegreiflich wie mein Mann tofu essen kann. Bin dann auf dieses Rezept gestossen und dachte ich probiers einfach mal aus. Es schmeckt gar nicht nach tofu sondern richtig lecker.  Gabs bei uns jetzt schon öfter.  Machs aber mit 80 g paniermehl dann sind sie nicht so trocken und zerfallen nicht. DANKE FÜR DAS REZEPT!  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Volle Punktzahl, Zubereitung

    Verfasst von Stekri am 14. Oktober 2014 - 20:24.

    Volle Punktzahl, Zubereitung einfach und schnell und super lecker. Vielen Dank fürs Rezept tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich bin auf der Suche nach

    Verfasst von Bibimix am 5. Oktober 2014 - 15:42.

    ich bin auf der Suche nach veget./veganen Rezepten auf dieses gestoßen und muss sagen, es gefällt mir sehr gut: ruckzuck gemacht und eine Möglichkeit Tofu zu essen, den wir sonst nicht so mögen- wird es wieder geben.

     viele Grüße


    Bibimix


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • bin zwar weder vegetarier

    Verfasst von bauerndirndl am 16. Juli 2014 - 22:34.

    bin zwar weder vegetarier noch veganer! aber dieses rezept schmeckt super. es mus niht immer fleisch sein.

    einfach ausprobieren! Dachte auch immer, dass ich meinen Fleischzahn nicht austricksen kann. aber es geht  tmrc_emoticons.p

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die

    Verfasst von Miezekatze am 4. Juni 2014 - 14:53.

    Vielen Dank für die Antwort.

    Ich besitze kein Buch von A.H. . Die Bratlinge sind lecker und ich werde sie bald mit weniger Paniermehl herstellen. Vermutlich kann ich sie auch gut einfrieren. Dann geht es schneller als Beilage.

     

    L G Miezekatze

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Miezekatze schrieb: Habe

    Verfasst von muehle64 am 4. Juni 2014 - 03:23.

    Miezekatze


    Habe heute die Bratlinge gemacht. Geschmacklich gut. Allerdings sind sie relativ trocken und krümelig. Kann man noch Eiersatz mit Lupinenmehl mit dazugeben oder hat jemand eine andere Idee?


    Freue mich über jede Anregung


    Miezekatze




     


    ...ich denke: weniger ist mehr - s. meinen 'langen' Kommentar


    vG, mühle64

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 200 g Paniermehl? Hallo

    Verfasst von muehle64 am 4. Juni 2014 - 03:19.

    200 g Paniermehl?


    Hallo ThermoMan et all,


    habe 2 Attila-Bücher (Vegan Kochbuch Vol 2 und Vegan for fit) - in beiden ist im Zusammenhang mit Tofuburgern immer von (umgerechnet) 100 g Tofu => 20 g Paniermehl die Rede.


    Das wären also im o.g. Rezept bei 400 g natur-Tofu > 80 g Paniermehl.


    Würde sich dann auch mit den Kommentaren von Miezekatze und Purzelbaum decken.


    However: danke fürs Rezepteinstellen & vG :o)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute die Bratlinge

    Verfasst von Miezekatze am 3. Juni 2014 - 23:48.

    Habe heute die Bratlinge gemacht. Geschmacklich gut. Allerdings sind sie relativ trocken und krümelig. Kann man noch Eiersatz mit Lupinenmehl mit dazugeben oder hat jemand eine andere Idee?

    Freue mich über jede Anregung

    Miezekatze

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dafür, dass ich Tofu nur

    Verfasst von Mikoe am 6. Januar 2014 - 18:30.

    [[wysiwyg_imageupload:8454:]]

    Dafür, dass ich Tofu nur während des Metabolic Balance Programms esse, war es sehr gut. Ich habe es allerdings auch leicht abgewandelt und statt Paniermehl ein roggenvollkornknäcke zerkleinert und als Ersatz genommen.  Ist also eine gute Sache für Menschen auf Diät  tmrc_emoticons.;)

    Ach ja, dazu gab es bei mir Brokkolisalat tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker! Geschmacklich super.

    Verfasst von Purzelbaum am 23. Oktober 2013 - 14:05.

    Lecker!

    Geschmacklich super. Die Konsistenz geht so.

    Werde beim nächsten Mal weniger Paniermehl nehmen.

    Mache ich aber bestimmt wieder.

    Tolle Alternative zum Schnitzel!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatte kein Paniermehl und

    Verfasst von marie410 am 13. September 2013 - 20:45.

    Hatte kein Paniermehl und habe es stattdessen mit Haferflocken versucht. Aber ich glaube, ich habe zu wenig davon genommen, denn die Bratlinge wurden nicht wirklich "gar", sondern behielten (zumindest innen) ihre "rohe" Konsestenz. tmrc_emoticons.( Trotzdem konnte ich den Geschmack erahnen und sie schmeckten ganz gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe 20 gr. Tomatenmark

    Verfasst von ThermoMän Kassel Martin Biedenbach am 29. Juli 2013 - 22:42.

    Ich habe 20 gr. Tomatenmark hinzugefügt. Ist auch super und die Farbe sieht toll aus.

    Martin BiedenbachThermoMän Repräsentant Kassel 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können