3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Türkische Nudeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte, in Stücken
  • 2 Stängel Petersilie
  • 20 g Olivenöl
  • 500 g Türkische Knoblauchwurst
  • 50 ml Weißwein
  • 1 TL Honig
  • 800 g Tomaten, in Stücken (Dose oder frisch)
  • 1 TL Brühpaste
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 30 g Tomatenmark
  • 1 TL Bockshornklee, gemahlen
  • 2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 -2 TL Koriander, gemahlen
  • 2 TL Oregano
  • 200 g Schafskäse
  • 150 g Emmentaler, oder Gouda
  • *
  • 500 g Penne
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Den Emmentaler im MT kleinreiben (5sek/Stufe 6), beiseitestellen, Topf säubern


    Zwiebel, Knoblauch, Karotte, Petersilie in den MT geben, 5sek/Stufe 6 zerkleinern


    Olivenöl dazugeben, 3min/Varoma/Stufe 1 dünsten


    Währenddessen anfangen, die Wurst in kleine Würfel zu schneiden. Selbstverständlich kann man die Wurst auch im Thermomix zerkleinern, aber dann bekommt man halt nicht so schöne, regelmäßige Würfelchen)  Die Hälfte der Wurst in den Thermomix geben, weitere 3 min/Varoma/Stufe 1/, Counter-clockwise operation dünsten


    Dann den Weißwein und den Rest der Wurst zufügen, 1min/Varoma/Stufe1/Counter-clockwise operation


    Die Gewürze, das Tomatenmark und die Tomaten und Tomaten zufügen, 30 min/100°/Stufe 1/Counter-clockwise operation
    Während der Garzeit
     den Schafskäse in Würfel schneiden oder brechen,
     die Nudeln kochen.


    Nudeln, die Soße, und den Käse in einer Schüssel vermischen, servieren. Wer mag, kann alles in eine feuerfeste Form geben, den Emmentaler drüberstreuen und kurz überbacken. 

     

    Man kann auch Sauce, Käse und Nudeln getrennt auf den Tisch stellen (Manche Kinder mögen ja keinen Schafskäse). Bei der Wurst hat man die Wahl zwischen scharfer und normale, beides geht.

    Wenn´s schneller gehen soll, kann man die Garzeit auch um eine Viertelstunde verringern, und die Andünstvorgänge alle auf einmal machen. Schmeckt auch schon sehr gut, aber so wie im Rezept hat es sich als am leckersten erwiesen. 

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ach so, dannbist du in der

    Verfasst von FrankHeiLab am 7. Oktober 2010 - 15:42.

    Ach so, dann bist du in der einen Minute drauf gestoßen, als da tatsächlich Hieroglyphen waren, sorry.

    Wünsche Dir guten Appetit. Bei uns zuhause hat das Gericht Suchtcharakter. Wenns schnell gehen soll, kannst Du auch auf die Gewürze und das andere Gedöns verzichten. Es reicht auch, nur die Zwiebeln und den Knofi anzudünsten, dann Wurst und Tomaten dazu. Am Schluss nachwürzen, Käse dazu. Dann bist Du incl. Nudeln kochen in max. 30 min fertig.

    LG

    Frank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Türkische Wurst ist reine

    Verfasst von FrankHeiLab am 6. Oktober 2010 - 19:23.

    Türkische Wurst ist reine Rindswurst, evtl. Rind und Lamm gemischt. Ist selber schon sehr stark gewürzt. Falls kein türkischer Laden vor Ort ist, vielleicht am ehesten polnische, oder Krakauer nehmen. Und dann mehr Knofi und von den anderen Gewürzen (Kreuzkümmel, Bockshornklee, zusätzlich Koriander, Paprika, Muskat, etwas Kurkuma)

    LG

    Frank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, türkische

    Verfasst von Praline-1 am 6. Oktober 2010 - 18:46.

    Hallo,

    türkische Knoblauchwurst... ist die so ähnlich wie Salami? Bei uns im ländlichen Raum gibt es leider kein türkisches Lebensmittelgeschäft.

    LG Praline-1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry

    Verfasst von Monsilea am 6. Oktober 2010 - 17:47.

    Sorry Frank,

     

    bei mir waren gestern nur Hieroglyphen zu lesen.

    Völlig undefinierbar.

    Jetzt klingt das Rezept richtig gut. Werde ich sicher ausprobieren.

     

    LG Monsilea

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Angestellt?

    Verfasst von FrankHeiLab am 5. Oktober 2010 - 18:33.

    Hallo Monsilea.

    Was angestellt?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie haste denn das angestellt

    Verfasst von Monsilea am 5. Oktober 2010 - 18:18.

    Wie haste denn das angestellt ??? :O

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können