3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Vapiano Pasta - Pesto Rosso vegan


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Pasta Vapiano: Das Pesto Rosso

  • 180 g getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft und heiß abgespült
  • 12 Blättchen Basilikum
  • 10 g Hefeflocken
  • 75 g Cashew-Kerne
  • 75 g extra natives Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 geh. TL Balsamico, dunkel
  • Salz und Peffer aus der Mühle

Topping:

  • 200 g Cocktailtomaten
  • 6 Blättchen Basilikum
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL extra natives Olivenöl

Pasta:

  • 400 g Pasta nach Wahl
  • Wir mögen Spaghetti am Liebsten :-)
  • 1 MB Nudelwasser aufheben!
5

Zubereitung

    Pesto:
  1. cahwes bei Stufe 8 fein mahlen.

    Tomaten in den Closed lid geben. Basilikum, Knobi und  dazu. alles 3 Sec. / Stufe 7 Pürieren. Runterschieben. Ggf. nochmal wiederholen. Die Konsitenz sollte bröselig aber nicht zu großstückig sein.

  2. Alle anderen Zutaten für das Pesto zugeben und auf Stufe 3-4 für ca. 2  Minuten cremig rühren. Mit Salz und Peffer noch einmal abschmecken. Die gewünschte Menge für die Pasta nun in eine tiefe Pfanne geben. Das war bei uns etwa die Hälfte. Den Rest in ein Gläschen füllen fürs nächste Mal. Mit etwas Öl bedecken. Hält sich im Kühlschrank einige Wochen.

  3. Inzwischen schon mal die Pasta kochen nicht vergessen... tmrc_emoticons.-)

  4. Topping:
  5. Die Tomaten halbieren oder vierteln. Das Basilikum streifig schneiden und alles mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Olivenöl vermischen. Beiseite stellen.

  6. Pasta:
  7. Kurz vor Ende der Garzeit, einen MB Nudelwasser zum Pesto geben und alles leicht in der Pfanne erwärmen. Die kurz abgetropfen Nudeln zum Pesto geben und gründlich vermischen. Das Topping entweder kurz mit drunter mischen (so machen wir das), oder jedem separat etwas davon auf die Pasta geben. Alles auf die Teller verteilen

    FERTIG!!! GUTEN APPETIT und fühlt euch wie bei VAPIANO....oder BESSER! tmrc_emoticons.-)

10
11

Tipp

Wer keine frischen Tomaten im Haus hat kann für das Topping auch  ein paar getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden. tmrc_emoticons.-) Im Winter eine gute Alternative zur frischen Tomate...

***REZEPT DES TAGES AM 06.02.2013***


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bombenrezept! Konnte nicht mehr aufhören, zu...

    Verfasst von selina01 am 30. August 2017 - 18:09.

    Bombenrezept! Konnte nicht mehr aufhören, zu essen.
    Volle PunktzahlWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können