3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Borschtsch mit Rindfleisch


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Suppengrün, (Möhre, Sellerie, Porree, Petersilie)
  • 20 g Öl
  • 100 g Katenschinken , gewürfelt
  • 250 g Rindergulasch, in mundgerechten Würfeln
  • 200 g Kartoffeln, in mundgerechten Würfeln
  • 200 g Rote Bete, in kleinen Würfeln
  • 250 g Weißkohl, in feinen Streifen
  • 800 g Wasser
  • 2 Würfel Fleischbrühe
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 2 EL Essig
  • 1 TL Zucker
  • 6 TL Schmand
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung


    • Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 6 zerkleinern.

    • Suppengrün zugeben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    • Öl und Schinken zugeben und 3 Min./Varoma/ Counter-clockwise operation /Stufe 1 dünsten.

    • Fleisch, Kartoffeln, Rote Bete, Weißkohl, Wasser, Brühwürfel und Gewürze zugeben und 40 Min./Varoma/ Counter-clockwise operation /Stufe Gentle stir setting  garen (Garprobe an Fleisch und Rote Bete machen!).

    • Suppe abschmecken, in Suppentassen oder Tellern anrichten, je 1 TL Schmand spiralig einrühren und servieren.


    Bemerkungen:



    • Weißkohl können Sie auch wie bei einer Rohkost als Erstes im Mixtopf 8 Sek./Stufe 4 mithilfe des Spatels zerkleinern.

    • Ideal als Party- oder Mitternachtssuppe. Lässt sich gut aufwärmen. 


     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hat ausgezeichnet geschmeckt

    Verfasst von haak am 18. Februar 2018 - 19:06.

    Hat ausgezeichnet geschmeckt

    >> Den wahren Geschmack des Wassers erkennt man in der Wüste <<

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • so wird Heute gemacht aus den Resten hatte ,die...

    Verfasst von 26 naschende am 23. September 2016 - 08:42.

    so wird Heute gemacht aus den Resten hatte ,die Hühnchenvariation aus einem anderen rezept probiert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Rezept ist genial und ich kann es...

    Verfasst von Kalkhoff1 am 17. September 2016 - 09:58.

    Dieses Rezept ist genial und ich kann es wärmstens empfehlen.

    Habe es bereits 2x gekocht und die Familie ist total begeistert gewesen.

    Ich selbst habe noch mittelscharfen Senf, Honig und Ajvar dazu gegeben.

    Ein HIT!!! unbedingt nachkochen!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept habe ich gestern

    Verfasst von Cat_hi am 1. März 2016 - 13:08.

    Das Rezept habe ich gestern ausprobiert und genau nach Mengenangabe gekocht. Bei mir hat alles in den Thermi (TM31) gepasst und auch nichts übergekocht.

    Die Suppe hat gut geschmeckt, kommt aber geschmacklich und auch farblich bei weitem nicht an das Rezept von meiner russischen Nachbarin dran.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt gut. Der Thermomix

    Verfasst von Weltbestetante am 29. Februar 2016 - 22:25.

    Schmeckt gut. Der Thermomix war allerdings wirklich voll und ich musste die Temperatur runterschalten, damit es nicht überkocht. Die Garzeit habe ich auch noch etwas verlängert. Trotzdem ein gutes Rezept, das ich wieder machen werde. Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :love:lecker, bald wieder

    Verfasst von Elena84 am 26. September 2015 - 20:36.

    Lovelecker, bald wieder

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns hat es gut geschmeckt, es

    Verfasst von Sockenliebe am 2. Januar 2015 - 13:30.

    Uns hat es gut geschmeckt, es mußte nur mit wenig Salz nachgewürzt werden, was ja immer Geschmackssache ist. Ich hatte rohe Rote Beete, habe das Weißkraut per Hand geschnitten, das Fleisch extra klein geschnitten und es hat alles in den Thermi gepasst. Habe die Kochzeit noch um 5 Minuten verlängert. Es hat uns gerade so für 3 Erwachsene gereicht. Nächstes Mal werde ich die doppelte Menge im Schnellkochtopf kochen und den Thermi nur zur Vorbereitung nutzen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn das ein getestetes

    Verfasst von chicco3b am 7. Oktober 2014 - 19:35.

    Wenn das ein getestetes Rezept sein soll, dann kann man diese Abteilung schließen!

    Wie mehrere user berichten haben sie - wie ich - die angegebenen Mengen nicht in den Topf bekommen. Die Kochzeit habe ich auch um 10 Minuten verlängern müssen.

    Die angegebene Salz und Pfeffermengen sind eher ein Witz! 1/4 TL ? Da kann ich ja gleich gewürzlos kochen! Und was ist mit Rote Bete? Nehme ich die aus dem Glas, roh oder vorgekocht? Wenn auch der Geschmack gut war, so koche ich in Zukunft gleich im Topf. Ein Thermomix ist da überflüssig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, hatte aber auch

    Verfasst von lilybalu1964 am 26. September 2014 - 14:59.

    Super lecker, hatte aber auch etwas probleme alles in den Topf zu bekommen war schon recht eng.

    Ich habe zum Originalrezept noch zwei Esslöffel Ayvar zugegeben und eine kleine rote Paprika mit rein geschnippelt. Das Suppengemüse Knoblauch und die Zwiebel habe ich klein geschreddert, alles andere mit der hand geschnitten. Weil der Topf randvoll war habe ich die garzeit um 5 Minuten verlängert. Hat alles wunderbar geklappt, sehr lecker.

    Big Smile lilybalu1964

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker !! Wir haben den

    Verfasst von CookingCandy am 22. Februar 2014 - 19:50.

    Super lecker !! Wir haben den Speck weggelassen und auch nur einen Brühwürfel genommen. Beim nächsten Mal würden wir allerdings das Rindfleisch vorher anbraten. Einige Stücke waren doch noch recht hart, obwohl wir sogar noch 10 Minuten Kochzeit bei 70 Grad drangehängt haben. 

    Trotzdem: Volle Punktzahl und eine absolute Weiterempfehlung für dieses Gericht !!!

    Wenn du wissen willst, wer du warst, dann schau, wer du bist. Wenn du wissen willst, wer du sein wirst, dann schau, was du tust.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War suuuper lecker, Topf

    Verfasst von Pirina05 am 3. November 2013 - 22:12.

    War suuuper lecker, Topf übervoll und hat trotzdem bei uns für 4 Personen ausgereicht. Kommt zu meinen Favoriten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke!

    Verfasst von bella93 am 30. Oktober 2013 - 19:17.

    danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe frische genommen, aber

    Verfasst von bella9889 am 30. Oktober 2013 - 19:13.

    Habe frische genommen, aber kannst auch vorgekochte in diesen Beuteln nehmen-davon gehe ich ganz stark aus...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Kann mir jemand sagen, ob

    Verfasst von bella93 am 30. Oktober 2013 - 10:54.

     

    Kann mir jemand sagen, ob man die Rote Beete roh verwendet oder diese vorgekochte dazu nimmt (gibt es in der Gemüseabteilung in so Beuteln) hmm, weiß jemand, was ich meine?...   tmrc_emoticons.~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SUUUPEEEER!!!! hab seit

    Verfasst von bella9889 am 24. September 2013 - 16:52.

    SUUUPEEEER!!!! hab seit ewigkeiten keinen bortsch gegessen und mich auch nicht getraut selber welchen zu kochen! doch dank des TMs gab ich mir einen ruck und kochte uns bei diesem regnerischen, ungemütlichen wetter bortsch! hab oben auch ein bild hochgeladen, weil ich es schade finde, wenn rezepte ohne drin sind. ab jetzt wird es den des öfteren geben, v.a. jetzt in der kommenden herbst-/winterzeit!

    hab mich eigentlich ans rezept gehalten - bis auf den schinken, der russische bortsch wird ohne zubereitet (zumindest so wird er in meiner familie immer gekocht) und den essig ließ ich weg. fügte dem ganzen noch dill und oregano hinzu, um das ganze etwas würziger zu gestalten!

    5 sterne von uns!!! Big Smile Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab das gestern beim

    Verfasst von Zibanejad am 10. Oktober 2012 - 15:47.

    Hab das gestern beim Thermomix Kochen gegessen, absolut lecker ! Den Schmand hab ich gar nicht gebraucht weil es derart lecker war. Tolles Rezept und sooo einfach. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • leckere Suppe

    Verfasst von Rita Scheel am 27. Juli 2010 - 11:00.

    Einen lieben Gruß aus Schleswig Holstein

    und ein dickes Dankeschön für das leckere Rezept.Ich hatte Herren Besuch, die haben sich alle ein Kropf gegessenCooking 9 Leider mußte ich es im Topf kochen!! Habe aber alles mit dem Tm21 zerkleinert..Habe dazu noch Kabanossie Wurst dazu gegeben....tmrc_emoticons.D

    Werde weitere Rezepte von Dir ausprobieren....Gruß Rita

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Passte gar nicht alles in den Mixtopf

    Verfasst von Treckie am 8. Dezember 2009 - 15:45.

    Heute mittag gab's bei uns Borschtsch mit Rindfleisch. Da ich noch ein ziemlicher Neuling bin halte ich mich sklavisch ans Rezept. Aber - der Topf war voll und das Fleisch noch nicht mit drin (Ich hatte den Weißkohl in Streifen geschnitten und nicht im TM zerkleinert). Habe alles kurzer Hand in den Schnellkochtopf umgeschüttet und nach dem Ankochen 20 Min gegart. Obwohl ich schon 200 ml Wasser weniger zugegeben habe war es noch ziemlich flüssig. Aber das Rezept steht ja auch unter "Suppe". Vom Aussehen des Gerichtes waren wir alle weniger begeistert, aber der Geschmack war gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können