Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Currysuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 6 große Möhren
  • 2 große Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Eßlöffel Ol (kein Olivenöl)
  • 1 Glas Geflügelfond (oder Hühnerbrühe)
  • 1 Paket Schmelzkäse
  • 2 Teelöffel Curry
  • 2 Teelöffel gekörnte Brühe, (Instant Brühe)
  • Salz zum abschmecken
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Kartoffeln, Möhren, Zwielbel schälen, in den Mixtopf geben, 5 Sec. Stufe 5.



    Öl und Curry dazugeben, 2,5 Minuten, Varoma, Stufe 2 andünsten.



    Ca. 500 ml Wasser dazugeben, ebenso die Instantbrühe und den Geflügelfond.



    15 Minuten 100°.



    20 Sec. Stufe 7 sehr fein pürrieren, eventuell noch mal anstellen.



    Schmelzkäse dazu geben, 5 Sec. Stufe 4.



    Mit Salz abschmecken.

     

    Eignet sich toll für Partys, Baguette dazu, fertig. Ist mal was anderes als die ewige Käsesuppe mit Gehacktem.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Heute gemacht - habe 250 g

    Verfasst von daisychen224 am 24. Dezember 2015 - 16:23.

    Heute gemacht - habe 250 g Kartoffeln und 600 g Karotten und noch 200 ml Milch dazu. Zum Schluß mit Salz und Curry abgeschmeckt. Mir schmeckt sie sehr gut  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Angraben in Gramm

    Verfasst von ela-193 am 18. September 2010 - 19:42.

    Puh, ich habe noch nie darauf geachtet wieviel Gramm das sind. Wichtig ist, dass es 3 x so viel Möhre wie Kartoffel ist. Vielleicht einfach die Kartoffeln abwiegen und dann das dreifache an TK Möhren dazu?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept hört sich wirklich

    Verfasst von B.Schulte-Wien am 18. September 2010 - 18:07.

    Das Rezept hört sich wirklich gut an und ich würde es auch gerne ausprobieren, aber kann man die Zutatenangabe auch in Gramm angeben.  Ich habe nämlich noch tiefgefrorene Möhren.

    Schon mal Danke im voraus. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können