3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

franz. Zwiebelsuppe mit Parmesan-Hackbällchen und Käse-Crostini


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 500 g + 1 kl. Zwiebel
  • 5 Stängel Thymian
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1/4 l trock. Weißwein
  • 1 EL Gemüse-Paste*, ersatzw. 1 EL Instant Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Knoblauch-Paste*, ersatzw. 1 Knobi-Zehe
  • 35 g Parmesan
  • 300 g Hackfleisch gemischt
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 1 TL Tomatenmark
  • 150 g Mozzarella
  • 60 g Gruyère
  • 24 Scheiben Baguette
  • Backpapier
  • 3/4 TL Kümmel, optional
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1 kl. Zwiebel und Knoblauch in den Closed lid geben und 3sec./Stufe 5 zerkleinern.

    Semmelbrösel, Ei, Tomatenmark, Parmesan (gerieben), Salz, Pfeffer und Hackfleisch zugeben und 50sec./Counter-clockwise operation/Stufe 4 vermischen.

  2. ca. 24  Mini-Klößchen formen und in den VAROMA legen.

    Closed lid säubern.

  3. Für die Suppe 500g Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden oder hobeln.

    Man könnte Die Zwiebeln auch im Thermi zerkleinern, aber ich mag für Zwiebelsuppe schöne Halbringe der Zwiebeln viel lieber, wird mir sonst zu klein...

  4. Mit 5 EL Öl in den Closed lid geben, Varoma aufsetzen und 5min./VAROMA/Stufe 1,5/linkslauf dünsten.  Varoma kurz absetzen.

    1 TL Zucker zugeben, Varoma aufsetzen und 5min./VAROMA/Stufe 1,5/ linkslauf  weiterdünsten, bis die Zwiebeln schön braun werden, Sichtkontakt halten.

    Varoma wieder kurz ab stellen,  Wein und 3⁄4 l Wasser angießen, Brühe, Lorbeer und Thymian-Blättchen zugeben, Varoma aufsetzen nicht vergessen und 12-15min./VAROMA/Stufe 2/linkslauf köcheln.

    Foto = fertig gegarte Hackbällchen

  5. In der Zwischenzeit Ofen auf 200°C vorheizen. (Grill)

  6. Backblech mit Backpapier auslegen.

    Mozzarella fein würfeln, Gruyère reiben. Beide Käse mischen.

     

  7. Baguettescheiben auf das Backblech legen, mit dem Käsemix bestreuen. Unter dem Grill 5-8min. gratinieren.

  8. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    In tiefen Schalen mit je 2 Käsebaguettes und 4 Parmesan-Hackbällchen servieren. Dabei ein Käse-Baguette tief in die Suppe eintauchen, das andere dekorativ anrichten.

     

  9. Restl. Suppe und Hackbällchen zusammen in eine Schüssel geben und für den nächsten Tag kalt stellen.

  10. Da die Suppe mit den Fleischbällchen und Käse-Baguette sehr gehaltvoll ist, ist sie eher als Hauptspeise und nicht als Vorspeise zu sehen.

    Und wer der Bekömmlichkeit zu Liebe noch etws Krümmel zugibt (bei Schritt 4), hat auch am nächsten Tag weniger Schwierigkeiten mit dem "eigenen Körper" tmrc_emoticons.-)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

[[wysiwyg_imageupload:18014:]]...für VEGGIE-Fans können Hachbällchen einfach weggelassen werden tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Klingt sehr lecker und wird

    Verfasst von DaTi74 am 13. September 2015 - 17:41.

    Klingt sehr lecker und wird bald nachgekocht, bin immer auf der Suche nach guten Suppenrezepten.

    Gruss DaTi74

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ups, und zeitgleich noch ein

    Verfasst von Fett-For-Fun-Thermi am 5. September 2015 - 13:07.

    Ups, und zeitgleich noch ein zwiebelsuppenfan - wie schön  tmrc_emoticons.D

    FETT for Fun - man gönnt sich ja sonst nix

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, schön,dass dir meine

    Verfasst von Fett-For-Fun-Thermi am 5. September 2015 - 13:05.

    Hallo, schön,dass dir meine Zwiebelsuppe gefällt, haben sie gestern Abend echt verschlungen  tmrc_emoticons.;) 

    die Wassermenge habe ich dummerweise in den zubereitungsschritten angegeben, mit max. 750 ml bekommst du eine tolle Suppe, nimm nicht mehr, da es sonst überlaufen kann  Love

    viel Spaß beim nachkochen und wer Zwiebelsuppe mag, mag bestimmt dieses Rezept...

    lg Sandra

    FETT for Fun - man gönnt sich ja sonst nix

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Fabsi, bei mir im Text

    Verfasst von küchenfee25348 am 5. September 2015 - 13:04.

    Hallo Fabsi,

    bei mir im Text kann ich es lesen. Es steht da, dass man einen 3/4 l Wasser hinzufügen soll.

    "Varoma kurz wieder abstellen, Wein und 3/4 l Wasser angießen, ..." 

    Das steht unter Punkt 4

    Ich hoffe, Dir ist damit geholfen! Ich werde die Suppe auch demnächst nachkochen, sie klingt sehr lecker!

    Herzliche Grüße,


    küchenfee25348

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo fett for fun thermi.

    Verfasst von Fabsi am 5. September 2015 - 10:59.

    hallo fett for fun thermi. das rezept passt gut zum Herbst. Ich würde es gerne nachkochen aber ich konnte nicht herausfinden wieviel Wasser dazu kommt. Vielleicht schreibst du zurück, denn wenn ich ein Gericht als Premiere nachkoche,halte ich mich gerne an die angegebenen Zutaten.Schliesslich muss mein Mann als "Testesser" seine Beurteilung geben!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können