3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gelbe Linsensuppe indischer Art


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 2 Stücke Knoblauchsehen
  • 200 g Porree
  • 200 g Staudensellerie
  • 150 g Möhren
  • 15 g Äpfel
  • 30 g Olivenöl
  • 750 g Wasser
  • 250 g Kokosmilch
  • 200 g gelbe Linsen (gewaschen)
  • 2 TL Curcuma
  • Vata Churna nach Geschmack
  • Garam Masala nach Geschmack
  • 2 EL Gemüsepaste
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Porree, Staudensellerie, Möhren, Äpfel und Knoblauch schälen, stückeln und in den Closed lid geben

     

    Zerkleinern 4 Sek./Stufe 5, mit dem Spatel nach unten schieben

     

    Olivenöl in den Closed lid geben

     

    3 Min/100 Grad/Stufe 1 dünsten

     

    Wasser, Kokosmilch, gelbe Linsen (gewaschen) Gemüsepaste und Gewürze in den Closed lid füllen, Messbecher in den Deckel setzen

     

    14 Min/100 Grad/Counter-clockwise operation/Stufe 1 garen

     

    Mit Gewürzen abschmecken

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ein Currygericht schmeckt erst richtig gut, wenn es vor dem Verzehr mit Zitrone abgeschmeckt wird!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich hab's schon so oft gekocht und es ist immer...

    Verfasst von WellenBach am 11. August 2017 - 16:34.

    Ich hab's schon so oft gekocht und es ist immer superlecker Cooking 10
    Verdiente 5 Sterne 😊👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr gut, vielen Dank

    Verfasst von Tanbarz am 31. Mai 2016 - 16:30.

    Sehr, sehr gut, vielen Dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einen Verbesserungsvorschlag

    Verfasst von gvwolff@t-online.de am 15. Mai 2016 - 20:29.

    Einen Verbesserungsvorschlag habe ich:

    Erst nur Sellerie und Knoblauch zerkleinern und gleich das Öl dazu und 4 Minuten Varoma beides anschmoren. Das Angeschmorte kurzzeitig umfüllen, danach die übrigen Zutaten (so wie beschrieben) zerkleinern und wie im ursprünglichen Rezept weiter verfahren (Begründung: so viele Lebensmittel schmort der Thermomix nicht).

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Gewürze Vata Chuma und

    Verfasst von Rita73 am 21. Februar 2016 - 20:05.

    Die Gewürze Vata Chuma und Garam Masala hatte ich nicht im Hause und habe sie darum einfach weggelassen.Stattdessen habe ich gelbe Currypaste verwendet. Anstelle von gelben Linsen habe ich rote verwendet.  Die Suppe war per lecker!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • DANKE Oledi, hab die zeit

    Verfasst von UlrikeR am 17. Februar 2016 - 12:16.

    DANKE Oledi, hab die zeit abgeändert tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Punkte vergessen.....

    Verfasst von Oledi am 11. Februar 2016 - 17:44.

    Punkte vergessen.....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr gut und überhaupt

    Verfasst von Oledi am 11. Februar 2016 - 17:43.

    Sehr, sehr gut und überhaupt nicht aufwendig.  Ich habe noch indische Naan dazu gebacken - das war das perfekte Mittagessen für hungrige Mäuler tmrc_emoticons.) Wenn ich dich darauf aufmerksam machen darf Ulrike,  mich hat es zwar nicht irritiert, aber die Zubereitungsart ist mit über 14 Stunden angegeben.  Dabei geht es ja extrem schnell.  Love

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese suppe schmeckt super

    Verfasst von Jessicaf24 am 9. Februar 2016 - 14:30.

    Diese suppe schmeckt super lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können