3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Gemüseeintopf mit Graupen


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 50 g Suppenfond, selbst gemacht
  • 500 g Suppengemüse, TK
  • Wasser, bis zu 1,5 ltr.
  • 2 EL Gemüsebrühenpulver, selbst gemacht
  • 1,5 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 80 g Perlgraupen

  • ggf. Zimt
  • Mettwürstchen
  • geräucherter Bauchspeck
  • Brühwürstchen
5

Zubereitung

  1.  

    Suppenfond und Suppengemüse in den Closed lid

     

    bis zur 1,5 ltr. Markierung mit Wasser auffüllen

     

    restl. Zutaten hinzu geben, Counter-clockwise operation St. 2,5 alles kurz miteinander verrühren,

     

    dann 25 - 30 Min./ Varoma/ Counter-clockwise operation/ St. 2 garen

     

    ggf. Nachwürzen und mit Wasser auffüllen, wem die Suppe zu sämig ist

     

    Würstchen oder Bauchspeck können im Varoma mitgegart werden

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Suppe läßt sich schnell und unkompliziert zubereiten.

Durch die Graupen erübrigt sich die Zugabe von Kartoffeln.

Den Suppenfond habe ich wie folgt hergestellt:

1 gr. Zwiebel mit Schale quer durchneiden,   auf der Schnittfläsche im trockenen heißen Topf bräunen,   mit Wasser auffüllen,   Speckschwarten, ger. Bauchspeck, Mettwürstchen oder Suppenfleisch zugeben,   1,5 Std. leicht köcheln lassen,   abgießen,   auskühlen lassen und portionsweise einfrieren.

So hat man immer eine Suppengeschmacksgrundlage auf Vorrat.

Alternative zum Suppenfond:

Röstzwiebel in etwas Butter im Closed lid dünsten, mit Wasser ablöschen; alles weitere wie oben angegeben.

Es gibt auch fertigen Suppenfond zu kaufen, nur da sind wieder "E-Nummern" drin


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • *DANKE* Gungung. Der

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 12. April 2014 - 11:13.

    *DANKE* tmrc_emoticons.D Gungung.

    Der Graupeneintopf ist für mich auch immer die Alternative, wenn es mal schnell gehen muß. Und die Zutaten sind ja in der Regel im Haus vorhanden tmrc_emoticons.;)

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe Graupeneintopf!!

    Verfasst von Gungung am 10. April 2014 - 16:24.

    Ich liebe Graupeneintopf!! Genau das richtige.. schnell und einfach gemacht.

    Danke!! tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können