3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Gerrys Minestra di Piselli feine Erbsensuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 5 EL Olivenöl
  • 2 Stück Zwiebeln, mittelgroß, geschält
  • 250 g Erbsen TK
  • 1,2 Liter Hühnerbrühe warm
  • 250 g Spaghetti roh, in ca. 3 cm lange Stücke gebrochen
  • 1 Zweig Rosmarin, nur die Nadeln
  • 5 Blatt Basilikum, in Streifen geschnitten
  • 2 EL Petersilie glatt ohne Stengel, gehackt
  • Gerrys Zaubersalz
  • Pfeffer
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Dieses exotische Rezept kommt aus Apulien
  1. Die halbierten Zwiebeln in den Closed lid, 15 Sek/Stufe 7,  mit dem Spatel nach unten schieben, 4 EL Olivenöl dazu geben und 10 Min/100°C/Stufe 1 dünsten.

    Nun die warme Brühe, Rosmarinnadeln und die Erbsen zufügen und 10 Min/100°C/Counter-clockwise operation Stufe1 köcheln.

    Jetzt wirds spannend: In einem Kochtopf Salzwasser zum Kochen bringen und die gebrochenen Spaghetti in der Hälfte der auf der Packung angegebenen Zeit (meist 5 Min.) vorgaren. Abseihen und in der Erbsensuppe mit den geschnittenen Basilikumblättern 6 Min/100°C /Gentle stir setting al dente fertig garen. Die fertige Minestra mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Beim Servieren in den Suppentellern mit dem letzten Eßlöffel feinem Olivenöl beträufeln und mit der gehackten Petersilie aufhübschen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich versuche, nicht alltägliche Rezepte und Ideen für unsere Thermomix-Welt aufzubereiten  ...

Viel Spaß dabei, gutes Gelingen und ein großes "WOW" von Euren Gästen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Jaaaaaa, mach eine

    Verfasst von Gerry kocht am 18. Februar 2016 - 20:35.

    Jaaaaaa, mach eine Variation!

    Liebe Grüße von Haus zu Haus - und Danke für die Sterne!

    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Familie gibt 5 Sternchen!

    Verfasst von Ines Hiller am 18. Februar 2016 - 13:46.

    Die Familie gibt 5 Sternchen! Allerdings habe ich das Rezept etwas variiert. Die Erbsen habe ich auf 350 g erhöht und nach den ersten 10 min Kochzeit die Hälfte entnommen und die anderen 20 sek - Stufe 7 mit noch 100 g Creme fraiche püriert. Dadurch kam eine leichte Sämigkeit und die Rosmarinnadeln waren weg. Dann die restlichen Erbsen, die vorgegarten Spagetti's u. die geschnittenen Basilikumblättern rein und noch 5 min köcheln lassen. Ein TL deines Zaubersalzes hat die Suppe geschmacklich gut abgerundet. Zusätzlich habe ich noch 200 g Bacon-Streifen kräftig anbraten und untergehoben. Es war sehr lecker. Mach ich auf jeden Fall wieder. Schreit aber schon fast nach einer Rezeptvariation. tmrc_emoticons.;)  Danke fürs Einstellen! LG    

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • D A N K E  !!!

    Verfasst von Gerry kocht am 26. Dezember 2015 - 01:33.

    D A N K E  !!!

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich wirklich gut an

    Verfasst von Cugeneva am 24. Dezember 2015 - 10:31.

    Das hört sich wirklich gut an und wird in den nächsten Tagen ausprobiert. Aber warum sollen die Spagetti vorgegart werden? Wenn man sie zusammen mit den Erbsen in den Mixtopf gibt, sollten sie die Kochzeit bestimmen. Na, werde es ausprobieren und berichten.

    Keep going Gerry, deine Rezepte sind interesant und deine Bilder toll !!!  Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können