3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Jochen's KAROTTEN-INGWER-SUPPE


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Suppe

  • 500 g Karotten in Stücke
  • 30 g Ingwer
  • 50 g weiche Butter
  • 650 g Wasser
  • 20-25 g Gemüsebrühe, zB.Tellofix
  • 200 g 90% Kokosmilch Creme, zB. von Lien Ying
  • 30 g Limettensaft (1 Limette), frisch gepresst
  • 1 EL brauner Rohrzucker
  • 1 gehäufte Esslöffel Currypulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Pfeffer
  • 5-10 Stängel frischer Schnittlauch, Zur Verzierung
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Karotten und Ingwer schälen und in Stücken in den Closed lid geben. Butter zufügen, 5 Sec./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

    5 Min./ 120°C /Stufe 1 andünsten.

    Zucker und Curry zufügen und 3 Min./ Varoma/ Stufe 1 karamellisieren.

    Unterseite vom Mixtopfdeckel mit Speiseöl und Küchenpapier einreiben, wegen Verfärbungen vom Curry.

    Wasser, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer zugeben und 12 Min./100°C/Stufe 1

    Kokosmilch/Creme und frisch gepressten Limettensaft dazu geben und nochmals 3 Min. 90°C/Stufe 1

    30 Sec./Stufe 4/6/8/10 in Schritten steigernd pürieren. evtl. nochmals abschmecken.

    Mit geschnittenen Schnittlauch oder mit Sahne verzieren.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu schmeckt frisches Baguette.

Man(n) Frau kann aber auch je nach wunsch vorher kurz in Öl angebratene Flusskrebse oder Garnelen nach dem pürieren dazu geben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich hab die Suppe mit

    Verfasst von micha247 am 6. März 2016 - 17:51.

    Ich hab die Suppe mit leichten Abwandlungen gemacht zu.  Statt Zucker hab ich Agafendicksaft genommen und einen halben Tl. Kurkuma sowie einen El. Tomatenmark 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker 

    Verfasst von Fusshandpflege am 26. Dezember 2015 - 11:37.

    Super lecker 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können