3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelsuppe a la Oma


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • 500 g Kartoffel, vorwiegend festkochend
  • 1 Karotte
  • 1 Stängel Lauch
  • 150 g Selerie
  • 1 altes Brötchen
  • 1 Liter Wasser
  • 1 geh. TL Suppengrundstock, (oder Brühwürfel)
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • eventuell noch etwas Wasser zum verdünnen je nach den wie dickflüssig man am Schluss die Suppe haben möchte
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Kartoffelsuppe
  1. Wasche und schäle das Gemüse und Kartoffeln, dann grob würfeln.Das Brötchen in denClosed lid geben und 5 Sek/Stufe 10 zerkleinern.1 Liter Wasser und Suppengrundstock zugeben.Kartoffeln und das Gemüse in den Closed lid geben. 

    30 Min/Varoma/Stufe1 köcheln.Vorsicht es blubbert oben aus dem Loch aber es kocht nicht über. Trotzdem den Closed lid nicht aus den Augen lassen.Gegebenenfals die Temperatur etwas runter schalten.

    Nach dem Kochen den Messbecher auf den Deckel setzten und das ganze  10 Sek/Stufe 8 purrieren.

    Gegebenenfals mit etwa Salz und Pfeffer nachwürzen je nach belieben. Je nach dem wie ihr die Suppe mögt könnt ihr noch etwas Wasser dazu geben und noch mal kurz rühren.

    Fertig.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Sehr lecker bei mir gibts meistens  Apfelküchle dazu.Man kann aber auch Würstchen dazu servieren.

 

Guten Appetit


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lecker! Hat auch den Kindern

    Verfasst von ThorsProvoni am 21. Februar 2015 - 16:33.

    Lecker! Hat auch den Kindern geschmeckt. Für mich habe ich es noch mit etwas Muskat abgerundet.

    Wenn man den Gareinsatz oben auf das Loch stellt, dann blubbert es nicht oben aus dem Loch und die Küche bleibt sauber  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie im Tip schon beschrieben

    Verfasst von Igor123 am 12. Januar 2015 - 20:59.

    Wie im Tip schon beschrieben mit ein paar Würstchen dazu supereinfach und lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können