3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kichererbsen-Tomateneintopf mit Hackbällchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Restliche Suppenzutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Öl
  • 1 Bund Suppengrün, Ich nehme gerne etwas mehr
  • 0,6-0,8 Liter pürierte Tomaten
  • 0,5 Liter Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe, Oder selbsgemachte Paste
  • 2 Dosen Kichererbsen

Hackbällchen

  • 1 Zwiebel
  • 250 g Hackfleisch
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Hackbällchen
  1. Die Zwiebel halbieren und in Closed lid geben. 30 sek. Stufe 4-5 zerkleinern. Hackfleisch, Ei, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer zugeben und 1-2 min Stufe 3Counter-clockwise operation mischen. Bällchen formen und in Varoma geben.

  2. Für die Suppe das Suppengrün putzen und klein schneiden, anschließend auf die Hackbällchen im Varoma geben.

    Die zweite Zwiebelhälfte auf Stufe 4 15-20 sek. zerkleinern. 2:30 min Counter-clockwise operation bei 120 Grad und Stufe 1 mit dem Öl anschwitzen. Dann 30 sek. mit dem Tomatenmark anschwitzen. Mit Tomatenpüree und Wasser ablöschen. Brühe zugeben und Varoma aufsetzen. 20-25 min Stufe Varoma Counter-clockwise operation Stufe 1 garen. 

    Die Kichererbsen abtropfen und in den Varomaeinsatz geben. Noch 10 min bei Varomastufe und Stufe 1Counter-clockwise operation garen. 

    Alles in eine Suppenterrine geben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt auch mit indischen Gewürzen sehr gut


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr sehr lecker. Ich kann es nur weiterempfehlen....

    Verfasst von 1303 am 4. Juli 2017 - 14:20.

    Sehr sehr lecker. Ich kann es nur weiterempfehlen. Selbst die Kinder haben ohne meckern gemampft.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das tolle

    Verfasst von claudifant am 31. Juli 2016 - 22:59.

    Vielen Dank für das tolle Rezept - super lecker!

    Ich habe getrocknete Kichererbsen genommen. Etwas langwierig, ich finde aber, die Mühe lohnt.Die getrockneten Kichererbsen 24 Std. in kaltem Wasser einweichen. Danach 1 Stunde kochen - das Salz erst ca. 5 Minuten vor Kochende dazu, sonst bleiben die Kicherleins hart. Dann fast wie im Rezept verfahren. Ich hab sowohl in die Hackfleischmasse als auch in die Tomatensuppe eine kleine getrocknete Chili mit verarbeitet und jeweils eine Knofi-Zehe. Statt der pürierten Tomaten habe ich stückige Tomaten aus der Dose genommen, weil ich den Hauch der fruchtigen Tomaten sehr mag. Ergebnis: Herzhaft und super lecker. 1000 Dank!

    Claudifant

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker, vielen dank fürs

    Verfasst von Mullmann am 19. April 2016 - 15:04.

    sehr lecker, vielen dank fürs weier geben! tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gab's heute bei uns zu

    Verfasst von Cuci am 5. Januar 2016 - 22:53.

    Gab's heute bei uns zu Mittag, wirklich lecker, hab anstelle der selbstgemachten Hackbällachen, einfach Bällchen aus frischen Bratwürste gedrückt  tmrc_emoticons.;) gibt' s bei uns jetzt öfter  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen... natürlich

    Verfasst von friesy am 16. Oktober 2015 - 17:24.

    Sterne vergessen... natürlich alle 5!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!       Vielen

    Verfasst von friesy am 16. Oktober 2015 - 17:23.

    Sehr lecker! tmrc_emoticons.D

     

     

     

    Vielen Dank für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Unfassbar wie locker und zart

    Verfasst von Schiepmaps am 18. August 2015 - 12:49.

    Unfassbar wie locker und zart die Hackbällchen werden. Die gibt es ab jetzt bei uns nur noch so tmrc_emoticons.) 

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... die getrockneten

    Verfasst von Evalinga am 6. August 2015 - 18:18.

    ... die getrockneten Kichererbsen muss man einweichen und vorkochen. Wie steht auf der Verpackung oder ich glaube, es gibt auch ein Grundrezept im grünen Kochbuch zum TM5.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an. Eine

    Verfasst von stadamiec am 22. Juni 2015 - 10:15.

    Hört sich lecker an. Eine Frage und zwar, hab zu Hause eine Packung ungekochete Kichrerbsen, wie muss ich hier zubereiten. Hab noch nie Kichererbsen gekocht. :P  Danke.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Absolut lecker, so frisch und

    Verfasst von AlexSandra257 am 31. März 2015 - 18:01.

    Absolut lecker, so frisch und vor allem sättigend

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können