3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Meerrettichrahmsuppe mit Lachsstreifen und Dill


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Suppe

  • 1 Bund Dill
  • 40 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 0,75 l Fleischbrühe
  • 1/16 l Weißwein
  • 75 g frischer Meerrettich
  • 0,25 l Sahne
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, nach Geschmack
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 125 g Räucherlachs, in Streifen geschnitten
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Den Dill im Mixtopf fein hacken. Umfüllen.

    Den Meerrettich schälen, waschen grob zerkleinern, in den Mixtopf, Stufe 8 fein hacken. Umfüllen.

     

    Butter in den Mixtopf, 2 Minuten 100° erhitzen, wenn geschmolzen, Mehl dazu und anschwitzen, bei 100° ca 2 Minuten.

    Mit Brühe und Weisswein ablöschen, den Meerrettich dazu geben, weiter bei 100° 10-15 Minuten Stufe 2 kochen.

     

    Die Suppe mit den Gewürzen, Zitronensaft und Zucker kräftig würzen.

     

    Sahne steif schlagen und den gehackten Dill unter die Sahne rühren.

    Dill-Sahne unter die Suppe ziehen und mit den Lachsstreifen dazu servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Suppe auf einem Teller anrichten und in der Mitte mit ein paar Lachsstreifen garniert servieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Suppe ist sehr lecker,

    Verfasst von Dara2007 am 22. Dezember 2015 - 17:36.

    Die Suppe ist sehr lecker, wird es bei uns bald wieder geben. tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine sehr leckere und

    Verfasst von Oledi am 22. Februar 2015 - 19:44.

    Eine sehr leckere und ausgefallene Suppe. Habe frischen Meerrettich aus der Region gekauft und wusste erst gar nichts damit anzufangen.  Deine Suppe war die beste Verwendung. Herzlichen Dank für das Rezept,  ich werde es bestimmt mal wieder kochen. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Leni, danke für das

    Verfasst von Schirmle am 19. Februar 2015 - 15:44.

    Hallo Leni,

    danke für das Feedback und die positive Bewertung.

    Liebe Grüsse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und schnell

    Verfasst von Leni53 am 19. Februar 2015 - 13:59.

    Sehr lecker und schnell gemacht, vielen Dank für das Rezept  tmrc_emoticons.)

    Lieben Gruß


    Leni53


     


    Alles was ich brauche, hab ich gefunden - alles worauf ich verzichten kann, hab ich aufgegeben - alles Wichtige ist mir geblieben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank, das freut

    Verfasst von Schirmle am 29. Januar 2015 - 00:49.

    Vielen Dank, das freut mich.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns hat die Suppe sehr lecker

    Verfasst von Rita Otto am 29. Januar 2015 - 00:38.

    Uns hat die Suppe sehr lecker geschmeckt .Auch unser unangemeldeter Besuch wurde zum verkosten mit eingeladen und Sie waren wie wir begeistert. Volle Punktzahl

    lg Rita tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, würde ich nicht

    Verfasst von Schirmle am 25. Januar 2015 - 20:12.

    Hallo, würde ich nicht unbedingt mit dem Meerrettich aus dem Glas machen. Also mit frischem schmeckt sie wirklich lecker, aber auch wirklich richtig nach Meerrettich. Ob das mit dem aus dem Glas auch so ist...!? Keine Ahnung.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Schirmle, deine

    Verfasst von Erika Bötzel am 25. Januar 2015 - 18:22.

    Hallo Schirmle, deine Meerrettichrahmsuppe hört sich lecker an, meinst du ich könnte statt dem frischen Meerrettich auch so einen eingelegten Sahnemeerrettich nehmen. Meerrettich soll ja sehr gesund sein. Ich probier sie,  die Sterne kommen später. Liebe Grüße Erika

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das klingt fein. Sicher auch

    Verfasst von erikay am 24. Januar 2015 - 14:10.

    Das klingt fein. Sicher auch eine schöne Vorspeise.

    Wird bald mal probiert. Herzel bleibt schonmal da.

    LG Erikay

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können