3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Omis Weißkohl-Möhren Eintopf mit Rippchen


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Omis Weißkohl-Möhren Eintopf mit Rippchen

  • 2 Schweine-Rippchen, BabyBackRibs
  • 2 Zwiebeln
  • 1100 g Wasser
  • 1 geh. EL Fleischbrühe, oder Fleischpaste selbstgemacht
  • 2 Möhren, geschält
  • 4 Kartoffeln, in Würfel
  • 300 g Weißkohl, geschnitten, grob
  • 1 TL Kümmel
  • Prisen Salz und Pfeffer
  • Spritzer Maggi
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 6
    1h 20min
    Zubereitung 1h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Möhren in Würfel schneiden Closed lid 4 Sek./Stufe 4 zerkleinern und umfüllen.
    Von den Rippchen die Silberhaut entfernen und waschen. Abtupfen und zwischen 1-2 Knochen durchschneiden. Das Fleisch mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die kleineren Rippchen in das Gareinsatz reinstellen, die größeren im Varoma legen.

    Zwiebeln 3 Sek./Stufe 4 zerkleinern. Wasser und Brühe Closed liddazugeben, Gareinsatz einsetzen, Varoma aufstellen und 40 Min./Varoma/Stufe 1 kochen.
    In der Zwischenzeit das Gemüse putzen und schneiden.
    Varoma und Gareinsatz runternehmen. Handvoll von den Gemüse in die Brühe geben. Gareinsatz wieder reinhängen. Restliches Gemüse im Varoma aufteilen (Löffel auf dem Varomaboden legen, so geht der Dampf besser durch.). Mit Salz, Pfeffer und Kümmel nochmal etwas würzen und weitere 40 Min./Varoma/Stufe 1 kochen. Die Petersilie waschen und hacken.
    Nach dem Kochen alles in einen großen Topf geben, die Petersilie untermischen und evtl. nochmal kurz aufkochen.
    Mit Maggi abschmecken und heiß servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bilder zum Rezept siehe Galerie.

Eintopf schmeckt amnächsten Tag besser.
Nach Geschmack würzen und abschmecken.
Die größeren Stücke könnten evtl. etwas länger brauchen.
Statt Rippchen passen auch Kassler Rippchen oder etwas anderes geräuchertes gut dazu.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare