3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Orientalische Rote Linsensuppe


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Orientalische Rote Linsensuppe

  • 1 Stück Zwiebel, halbiert
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 15 Gramm Rapskernöl
  • 0,5 gestrichener Teelöffel Chiliflocken, getrocknet
  • 1 Bund Suppengrün
  • 200 Gramm rote Linsen, ganz, getrocknet
  • 1100 Gramm Wasser
  • 2 Teelöffel selbst gemachte Gewürzpaste
  • 1 Stück Ingwer, frisch, ca. 2 cm, gerieben
  • 2 Esslöffel Zitronensaft, frisch gepresst
  • 2 gestrichener Teelöffel Ras el Hanout, Gewürz
  • 2 gestrichener Teelöffel Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 Zweig Petersilie, frisch
5

Zubereitung

  1. Petersilie waschen, abtrocknen in den Closed lid geben, mit Messbecher 7 sec. auf St. 7 zerkleinern und beiseite stellen.

    Zwiebel und Knoblauch in den Closed lid geben und mit Messbecher 5 sec. auf St. 5 zerkleinern, anschl. mit dem Spatel runterschieben.

    Rapskernöl hinzufügen und ohne Messbecher 2 min., Varoma, St. 1 dünsten.

    Geputztes Suppengrün in grobe Stücke schneiden (Stücke müssen durch das Loch des Deckels passen) und zusammen mit Ingwer, Chiliflocken, Gewürzpaste, Linsen und Wasser zu den Zwiebeln in den Closed lid geben, mit Messbecher 30 min. bei 100°C auf Stufe 1,5 kochen. Wenn die Suppe im Deckel hochkocht ggf. die Temperatur auf 98°C reduzieren.

    Die fertige Suppe mit Zitronensaft, Ras el Hanut und Kreuzkümmel würzen und mit Messbecher 15 sec. auf St. 3,5 pürieren.

    Die Suppe mit Petersilie bestreuen und servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

- Statt mit Petersilie kann die Suppe auch mit gehacktem Koriandergrün bestreut werden.

- Wer Fleischeinlage möchte, kann klein geschnittene Würstchen, angebratenes Rinderhack oder gekochte und klein geschnittene Hühnerbrust nach dem Pürieren zur Suppe geben.

- Wer es gern schärfer mag, nimmt die doppelte Menge Chiliflocken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare