3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pikantes Hokkaido-Süppchen mit Curry * Kürbissuppe Kürbiscremesuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 500 g Hokkaido, (nur das Fleisch)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 frische Peperoni, (oder auch frisch eingefroren)
  • 20 g Olivenöl
  • 750 g Wasser
  • 2 Teelöffel Suppengrundstock für Gemüsebrühe
  • 1 Stück Ingwer, (ca. 3cm)
  • 1 Dose Kokosmilch, ungesüßt
  • 1/2 TL Curry
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Paprika
  • 1/2 TL Harissapaste
  • 1-2 Spritzer Frisch gepressten Zitronensaft
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel halbieren. Peperoni der Länge nach halbieren und die Kerne entfernen. Zwiebel, Knoblauch und Peperoni in den Mixtopf geben und 5 Sekunden bei Stufe 5 zerkleinern.

     

    Mit dem Spatel alles nach unten schieben, Öl hinzugeben und das Ganze 5 Minuten/120°C/Stufe 1 dünsten.

     

    In der Zwischenzeit den Kürbis in Spalten schneiden, Kerne und Fasern entfernen (das funktioniert prima mit einem EL) und den Kürbis würfeln (max. ca. 3cm). Kürbiswürfel in den Mixtopf geben und alles zusammen noch mal 5 Sekunden bei Stufe 5 zerkleinern und mit Spatel noch mal nach unten schieben.

     

    Ingwer schälen und ganz altmodisch tmrc_emoticons.) mittels Brettchen und Messer klein hacken oder mit einer Reibe reiben und in den Mixtopf geben. Wasser und Kokosmilch angießen, Suppengrundstock für Gemüsebrühe zugeben und 15 Minuten/100°C/Stufe 1 köcheln lassen.

     

    Gewürze und Zitronensaft hinzugeben und alles 40 Sekunden pürieren. Dafür beginnen wir bei Stufe 5 und steigern uns schrittweise bis Stufe 9.

     

    Am Schluß noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit ein paar Tropfen Kürbiskernöl und gerösteten Kürbiskernen garniert servieren. Dazu Brot reichen.

     

    Das Original Rezept stammt aus dem Buch Spicy *Scharf abnehmen* von Chris Schreiber und Jerry Goldberg und ich habe es in abgewandelter Form nun für den Thermomix umgeschrieben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Da Kurkuma und Curry arg färben, bitte alle Kunststoffteile des Thermomixes sofort mit klarem Wasser abspülen. Sonst kann es passieren, dass diese am Ende grünlich verfärbt sind. Das wäre zwar nicht schlimm, sieht aber nicht hübsch aus. tmrc_emoticons.( Sollten die Plastikteile dennoch verfärbt sein, könnt ihr sie einfach in die Sonne legen oder ein paar Runden in der Spülmaschine drehen lassen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo...

    Verfasst von Siggilinde am 29. September 2017 - 06:20.

    Hallo
    sehr leckeres Rezept, Danke ☕️
    (Sorry, bei mir lassen sich keine Sterne speichern😞)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Weiß jemand ob man die Kürbis Kerne verwenden...

    Verfasst von petraewerfaller am 8. August 2017 - 16:05.

    Weiß jemand ob man die Kürbis Kerne verwenden kann!? Suppe war Super

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab das Rezept jetzt schon ein paar mal...

    Verfasst von flepa am 21. Oktober 2016 - 16:56.

    Ich hab das Rezept jetzt schon ein paar mal gemacht und ein wenig mit der Schärfe variiert, da einige Gäste es nicht so scharf mögen. Ich mag es gerne (sehr) spicy und die Varianten sind alle gut angekommen. Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hammerlecker! Danke für das

    Verfasst von MyBea am 20. Oktober 2015 - 19:41.

    Hammerlecker!

    Danke für das Rezept! Ich habe heute zum ersten Mal Kürbis gegessen. Ein guter Einstieg.  tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können