3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Reissuppe a la Oma Gisa


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1 große Zwiebel, halbiert
  • 10 Gramm Öl
  • 2 Möhren, ca. 100 g, in Stücken
  • 30 Gramm Knollensellerie, (optional)
  • 2 Esslöffel Gemüsebrühe (für 0,5 l)
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 1100 Gramm Wasser
  • 100 Gramm Basmatireis
  • 1/2 Becher Schmand
  • 1 Esslöffel Essig

Reissuppe a la Oma Gisa

  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zwiebel in den Mixtopf, 3 Sek./Stufe 5. Mit dem Spatel nach unten schieben.

    Öl in den Mixtopf, 3 Min./100°C/Stufe 1.

    Möhren (und Sellerie) zugeben, 3 Sek./Stufe 5. Mit dem Spatel nach unten schieben.

    Alles bis auf Schmand und Essig zugeben, ohne Messbecher 20 Min./100°C/Counter-clockwise operation/Stufe 1
    .
    3 - 4 Esslöffel der Suppe mit dem Schmand in einen Teller geben und verrühren (dass der Schmand nicht gerinnt).

    Jetzt wieder alles in den Mixtopf, Essig dazu, 1 Min./100°C/Counter-clockwise operation/Stufe 1,5.

    Abschmecken und servieren. Evtl. mit Petersilie dekorieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schnell gemacht und super lecker! Ich lasse auch...

    Verfasst von Melhe am 10. Juli 2018 - 18:56.

    Schnell gemacht und super lecker! Ich lasse auch das Essig weg und gebe zu den Möhren auch gerne noch was anderes an Gemüse dazu. tmrc_emoticons.;-)
    Danke fürs Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Den Essig würde ich nicht mehr rein tun.

    Verfasst von Nastja_Ana am 23. September 2017 - 17:18.

    Den Essig würde ich nicht mehr rein tun.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fix gemacht und lecker. ...

    Verfasst von Silja1307 am 28. August 2017 - 14:23.

    Fix gemacht und lecker.
    Ich habe noch zwei gewürfelte Putenschnitzel einfach mitgekocht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können