Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Beete Suppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

1 Zwiebel

  • 1 Stück Zwiebel, geviertelt
  • 2 Stücke Karotten, in 2 - 3 cm Stücken
  • 1 Stück Kartoffel, geviertelt
  • 500 g Rote Beete, geviertelt
  • 2 geh. TL Gemüsepaste
  • 500 g Wasser
  • 1 Flasche Creme Fine Sahne zum kochen
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Karotten in Stücken, halbierte Zwiebel und geviertelte Kartoffel in den Topf geben und 4 sec Stufe 7 zerkleinern. Mit Spachtel nach unten schieben. Deckel einsetzen.

  2. Butter dazugeben und 3 Minuten, 100 C Stufe 2 andünsten. Deckel einsetzen.

  3. So viel Wasser dazu geben, dass die Masse gut bedeckt ist. 9 min bei 100 C Stufe 2 kochen. Deckel einsetzen.

  4. Gemüsepaste und die geviertelten Rote Beete dazugeben und mit dem restlichen Wasser bedecken. Notfalls etwas mehr Wasser dazugeben. 9 Min 100 C Stufe 2 kochen. Deckel einsetzen.

  5. Die Flasche Creme Fine dazugeben und die Suppe 1 Min, langsam auf Stufe 8 erhöhen pürieren. Deckel einsetzen. Nach Geschmack mit Salz Pfeffer nachwürzen Und gleich servieren.

  6. Tipp
  7. Wer es nordisch mag, nimmt einen Rollmops und schneidet diesen in kleine Würfel und serviert diese separat zur zur Suppe.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare