3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Bete Blattgemüse Suppe n. polnischer Art


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Rote Bete Blattgemüse Suppe n. polnischer Art

  • 100-150 g Gemüse, (Karotten, Sellerie, Lauch, Petersilienwurzel...)
  • 150-200 g Rote Bete (Frucht), (50% davon in würfeln schneiden)
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 200 g Kartoffeln, (in würfeln geschnitten)
  • 0,5 Teelöffel Pfeffer
  • 0,5 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1,5-2 Würfel Hühner- /Gemüsebrühe
  • 1-2 Blätter Lorbeerblatt
  • 3-5 Stück Piment
  • 800-1000 g Wasser, (auffüllen bis kurz vor Max.)
  • 100-150 g Rote Bete - Blattgemüse incl. Stängel, (in feine streifen geschnitten)
  • 100 g Sahne zum Kochen (ca. 20 - 15 % Fett)
  • 1 Esslöffel Essig, (individuell)
  • 1-2 Stück Eier, hart gekocht, (individuell)
5

Zubereitung

    VORBEREITUNG
  1. Gemüse säubern / waschen / schälen / in würfeln schneiden
  2. EINZELSCHRITTE

  3. 2a. Geben sie das Gemüse, etwa 50% von der roten Bete und Knoblauch in den
    Closed lid dann 40 Sek. / Stufe 4
    2b. Kartoffeln, Pfeffer, Salz, Zucker, Würfel(n) Gemüsebrühe, Lorbeerblatt, Piment, restl. 50% von rote Bete (in Würfeln) und Wasser in den
    Closed lid dann 25 Min. / 90°C / Counter-clockwise operation / Stufe 1
    2c.
    jetzt das geschnittene Blattgemüse von der roten Bete in den
    Closed lid dann 6 Min. / 90°C / Counter-clockwise operation Stufe 1
    2d.
    Sahne (+evtl. Essig) in den
    Closed lid dann 1 Min. / 90°C / Counter-clockwise operation /Stufe 1

  4. INDIVIDUELL
  5. Jetzt kann noch das Ei (geviertelt) eingegeben werden und mit etwas Petersilie oder Dill garniert werden.
    Nach geschmack noch nachwürzen...

    Wer mag, der kann statt Sahne, Jogurt verwenden.
    Statt Essig vll. etwas Zitronensaft geben.
  6. SONSTIGES
  7. Schmeckt (mir) auch kalt.
    P.S. Da ich selber keine Bilder gemacht habe, so habe ich mir diese aus dem Internet geliehen.
  8. GUTEN APPETIT
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare