Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote-Bete-Suppe


Drucken:
4

Zutaten

  • 1 Schalotte
  • 5 g Ingwer
  • 1 TL Olivenöl
  • 250 g vakuumverpackte vorgegarte Rote Bete
  • 100 g Kartoffeln, halbiert
  • 1 kleiner Apfel, geviertelt
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • Saft einer halben Orange
  • 20 g Schmand, oder Seidentofu
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Schalotte und Ingwer 5 Sek/Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel vom Rand kratzen, 1 TL Olivenöl dazu und 2 min/Varoma/Stufe 1 andünsten. Rote Bete grob zerkleinern, mit Kartoffeln und Apfel dazugeben. 5 Sek/Stufe 5-6 zerkleinern. Ebenfalls vom Rand kratzen. Gemüsebrühe aufgießen, salzen und pfeffern. Messbecher einsetzen, 22 min/Varoma/Stufe 1 kochen, wenn die Suppe kocht, auf 100°C zurückstellen. Auf Stufe 8-9 pürieren. Mit dem Saft einer halben Orange und eventuell Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren einen Klecks Schmand oder Seidentofu draufgeben.

    Die Suppe schmeckt fruchtig-süßlich und nicht "erdig", wie es bei Roter Bete ja sein kann.

    Zur Konsistenz: Nicht so sehr wie eine normale Cremesuppe, eher wie ganz, ganz feines Apfelmus. Dadurch super sättigend und quasi fettfrei. Perfektes Diät-Essen und mega-gesund.

    Zur Menge: Für eine Person ist es eine dicke Schüssel voll, als Hauptgericht. Für 2 mit Salat ausreichend, als Vorspeise für 4 Personen.

    Dies ist ein Rezept aus der "Detox-Kur" in der aktuellen Ausgabe einer großen Deutschen Frauenzeitschrift.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr fein. Habe etwas mehr Wasser...

    Verfasst von Sarlina01 am 8. November 2016 - 19:03.

    Sehr fein. Habe etwas mehr Wasser hinzugefügt...gefällt mir besser von der Konsistenz.

    Meinem Mann war es zu süss. Deshalb würde ich den Apfel vielleicht das nächste Mal weglassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckere Suppe. 5 Sterne

    Verfasst von Ottilie 1970 am 10. Oktober 2016 - 10:07.

    Sehr leckere Suppe. 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage: warum verwendest du

    Verfasst von heiman am 23. November 2015 - 21:17.

    Frage: warum verwendest du vorgegarte Rote Beete? Bei der Länge der Kochzeit müsste das doch auch mit rohen Beeten gehen.

    Werde es ausprobieren und wieder berichten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker 5 Sterne!

    Verfasst von zicke2012 am 29. Januar 2015 - 14:47.

    Super lecker 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckere Suppe, hab den

    Verfasst von atina1975 am 1. November 2014 - 14:12.

    Sehr leckere Suppe, hab den Apfel weg gelassen, da sie mir sonst zu süßlich wäre, und beim anrichten ein wenig pul Biber ( scharfe paprikaflocken) draufgestreut.... mmh fein....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können