3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

scharfe Linsensuppe mit Süßkartoffel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Suppe

  • 2 Zwiebeln
  • 30 g Olivenöl
  • 1-1,5 TL rote Currypaste
  • 1 Süsskartoffel, (ca. 200g)
  • 200 g Möhren
  • 1 rote Paprika
  • 200 g Linsen
  • 1,2 l Wasser
  • 2,5 TL Brühe
  • 2,5 TL Miso Paste, (wenn nicht vorhanden, einfach Brühe für die Menge verwenden)
  • frische Petersilie
  • Zitronensaft
  • 1 EL natürlichen Frischkäse
  • 6
    55min
    Zubereitung 55min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. - Zwiebeln vierteln und in den Mixtopf geben (5 sec., Stufe 4,5)

     

    - Olivenöl und Curry Paste dazugeben (wer es nicht ganz so scharf mag: 1TL); alles zusammen andünsten (4,5 min.,Varoma, Stufe 1)

     

    - in der Zwischenzeit die Süßkartoffel und Möhren schälen und die Paprika entkernen und waschen (für die Suppe eignen sich natürlich auch beliebig andere Gemüsesorten)

     

    - Gemüse etwas kleinschneiden und in den Mixtopf geben und zerkleinern (6 sec., Stufe 4,5), mit Spatel nach unten schieben

     

    - 200 g Linsen einwiegen, Wasser und Brühe/Miso Paste dazu geben und alles zusammen kochen (40 min., 95°, Counter-clockwise operation, Stufe 1,5)

     

    - 4 Kellen von der Suppe abnehmen und zur Seite stellen

     

    - eine Hand voll frischer Petersilie, Zitronensaft und Frischkäse dazugeben (je nach Geschmack kann man auch etwas Kokosmilch oder Schmand dazu geben) und pürieren (30 sec., von Stufe 4 auf Stufe 7 erhöhen)

     

    - nicht pürierten Anteil der Suppe wieder dazu geben

     

    Suppenkaspern ist die Jahreszeit egal tmrc_emoticons.;) GUTEN APPETIT

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker   Ich habe auch

    Verfasst von Grobegni55 am 30. Januar 2016 - 13:57.

    Sehr lecker  tmrc_emoticons.)

     Ich habe auch rote Linsen genommen und die rote Currypaste aus Thailand - schön scharf!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Obwohl - habe gerade noch mal

    Verfasst von Kobi1968 am 8. November 2015 - 23:38.

    Obwohl - habe gerade noch mal nachgelesen - rote Linsen 40 Min. paßt nicht so ganz... Also, ich bin gespannt, was für Linsen Du genommen hast. Je eher Du mir antwortest, um so eher kann ich das leckere Rezept ausprobieren tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was für Linsen hast Du

    Verfasst von Kobi1968 am 8. November 2015 - 23:35.

    Was für Linsen hast Du verwendet? Ich gehe von roten Linen aus...

    Ist auf jeden Fall schon mal in meine Rezeptsammlung für demnächst gewandert tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Hat sogar meinem

    Verfasst von Elke B. am 7. November 2015 - 11:32.

    Sehr lecker. Hat sogar meinem Mann geschmeckt obwohl er kein Fan von Linsen ist. 

     Ich habe sie mir sie Chilli nur noch ein wenig schärfer gemacht. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Habe ein mildes

    Verfasst von Eglantine am 16. Oktober 2015 - 00:31.

    Sehr lecker. Habe ein mildes Thai Curry verwendet und die Misopaste weggelassen. Mein Kleiner hat viermal Nachschlag gewollt tmrc_emoticons.) Sehr lecker!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mal etwas anderes ohne dass

    Verfasst von tade am 28. September 2015 - 22:24.

    Mal etwas anderes

    ohne dass es zu unbekannt schmeckt. Sehr gut um sich an neue Geschmacksrichtungen heranzutasten.

    Sehr lecker auch mit frisch gehacktem Koriander.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können