3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

schlesische Gurkensuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1 Sellerie in Stücken, faustgroß
  • 1 Möhre in Stücken, groß
  • 1 Lauchstange in Stücken
  • 3 Kartoffeln in Stücken
  • 3-4 Salzgurken, polnisch
  • 1 Liter Wasser
  • 4 geh. TL Gemüsebrühepulver, oder Gewürzpaste
  • 2-3 EL Mehl
  • 0,100 Liter Schlagsahne
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Eine faustgroße Sellerie, eine große Möhre, eine Lauchstange, drei Kartoffen und 3-4 Salzgurken, alle in groben Stücken in den Closed lid 3Sek./ Stufe 5. Die Gemüsestücke mit dem Spatel nach unten schieben. Dann ein Liter Wasser hinzufügen so wie 4 TL Gemüsebrühenpulver bzw. Gewürzpaste. Dann 28 Min./ 100 Grad/ Stufe 1 Counter-clockwise operation köcheln lassen.

    In einer kleinen Schüssel die Mehlschwitze anrühren. Etwa 3 EL Mehl mit etwas Wasser. In den letzten drei Minuten der Kochzeit die Mehlschwitze durch die kleine Öffnung in die Suppe fließen lassen.

    Dann noch ein mal den Closed lid auf 1 Min./Stufe 2 Counter-clockwise operation (ohne Temperatur) stellen und ca. 100ml Sahne durch die Öffnung eingießen.

    Zum Schluss ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Für die Suppe sind die eingelegten polnischen Gurken (ogorki kwasowe) zu empfehlen, die es im polnischen Fachgeschäft gibt, aber auch bspw. im REWE.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr leckere Suppe, wobei ich die Mehlschwitze in...

    Verfasst von Inesita2408 am 18. Februar 2017 - 17:40.

    Sehr leckere Suppe, wobei ich die Mehlschwitze in Zukunft weglasse. Dann schmeckt es wie bei Mutti.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute die Gurkensuppe , sehr sehr lecker, bis...

    Verfasst von Holly-68 am 27. November 2016 - 13:39.

    Habe heute die Gurkensuppe Closed lid, sehr sehr lecker, bis auf den Punkt gelungen.

    Danke für das beste Rezept unter den Suppen Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Gurkensuppe schmeckt

    Verfasst von Margy14 am 21. Mai 2016 - 15:27.

    Die Gurkensuppe schmeckt super lecker, man könnte statt den Gurken auch rote Beete nehmen dann wird es eine Rotebeetesuppe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatten die Tage die Suppe als

    Verfasst von Maverick260986 am 29. März 2016 - 23:41.

    Hatten die Tage die Suppe als Vorspeise.

    Lecker, aber bisschen zu wenig Gurke unserer Meinung nach.

    Trotzdem super lecker. Weiterempfehlung wert.

     

    Danke für das Rezept.

    Semper fidelis - Für immer treu

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker  die Suppe

    Verfasst von Legoduplo am 20. Februar 2016 - 11:21.

    Sehr lecker  tmrc_emoticons.)

    die Suppe schmeckt sehr lecker und sie erinnert mich am meine Kindheit in Polen tmrc_emoticons.)

    danke schön  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker, Danke für das

    Verfasst von Flensburger Jung am 22. Dezember 2015 - 09:26.

    sehr lecker, Danke für das tolle Rezept tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können