3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Südafrikanische - Butternut Crèmesuppe


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Südafrikanische - Butternut Crèmesuppe

  • 500 Gramm Butternuss-Kürbis, geschält, entkernt, grobe Stücke
  • 3 Äpfel, geschält, entkernt, grobe Stücke
  • 1 Zwiebel, geschält, grobe Stücke
  • 1/4 Teelöffel Rosmarin, getrocknet, gehackt
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Pfeffer
  • 3 Würfel Hühnerbrühe, oder 3 TL selbstgemachte Gewürzpaste mit Hühnchen
  • 1250 Gramm Wasser
  • 250 Gramm Sahne
  • 1 Chilischote, fein geschnitten
  • 1/2 Bund Petersilie, oder Koriander, abgezupft, gehackt
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Vermische den Kürbis mit den Äpfeln, den Zwiebeln, dem Rosmarin, Salz und Pfeffer und gebe alles in den Mixtopf. Fülle nun alles mit der Boullion und dem Wasser auf. Bringe alles zum Kochen. Das dauert ca. 12-15 Min./100°C/Stufe 1,5.

    Wenn die 100°C erreicht sind lasse alles 45 Min./100°C/Stufe 1,5 ohne Messbecher köcheln. Anstelle des Messbechers den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen.

    Kurz vor Ende der Kochzeit die Petersilie/Koriander hacken.

    Püriere die Suppe 1 Min./Stufe 4 - 8,5 schrittweise ansteigend.

    Vor dem Servieren füge die flüssige Sahne zu. Alles nochmals 10 Sek./Stufe 4-8 schrittweise ansteigend pürieren.

    Serviere alles heiß und garniere es mit der geschnittenen Chili, Petersilie und/oder dem Koriander.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Suppe kann schon 2 Tag vorher zubereitet werden. Dann einfach wieder erhitzen und die Sahne immer erst zum Schluss hinzufügen.

Man kann die Suppe außerdem mit sehr dünn gehobeltem und angeröstetem Butternut und frischem Koriander garnieren.

Man kann natürlich den TM zum Hacken der Petersilie oder des Korianders nehmen. Das sollte man aber bitte nicht zu Beginn machen und es dann umgefüllt zur Seite stellen. Denn wenn die Kräuter ca. 1 Std. gehackt irgendwo aufbewahrt werden verlieren sie sowohl Aroma als auch Frische! Darum rate ich an die Kräuter erst später zu hacken.

Wer gerne frischen Rosmarin oder Thymian verwenden möchte, der mache das bitte! Auch hier hat man mit frischen Kräutern nochmals einen intensiveren Geschmack!

Wer etwas „Zing“ in der Suppe haben möchte, der streut zum Servieren noch feingehackte Chilischote auf die Suppe. Und wer es weniger scharf mag lässt es einfach weg!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Gerade verputzt , sehr lecker.

    Verfasst von Tallula63 am 21. Oktober 2020 - 20:27.

    Gerade verputzt , sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • soho11: Ganz lieben Dank! Ich freue mich, dass...

    Verfasst von Titus2002 am 11. Oktober 2020 - 14:51.

    soho11: Ganz lieben Dank! Ich freue mich, dass Ihnen/Euch die Suppe gut geschmeckt hat!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tausend Dank für das leckere Rezept!...

    Verfasst von soho11 am 23. September 2020 - 18:47.

    Tausend Dank für das leckere Rezept!
    es schmeckt tatsächlich so wie in Südafrika im Busch 😊 Sooooo fein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können