3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Linseneintopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 250 g Pardina Linsen
  • 75 g Schinkenspeck gewürfelt
  • 450 g Suppengemüse (TK)
  • 1 Liter Wasser
  • 200 g Kartoffeln, in Stücken
  • 3-4 TL Gemüsebrühpulver, oder 2 Würfel Gemüsebrühe
  • 2 Mettwürstchen, in Scheiben
5

Zubereitung

    • Das Suppengemüse ca. 10 sec. Stufe 5 zerkleinern und voürbergehend umfüllen.
  1. Speckwürfel in den Mixtopf geben und 3 Min. Varoma Stufe 1  Counter-clockwise operation.

  2. Gemüse, Wasser (wenn es geht, heiß, dann taut das Gemüse schneller auf und die Zubereitungszeit verkürzt sich), Kartoffeln und Linsen hinzufügen.
    Alles etwa  30 Min. bei 100°/ Counter-clockwise operation /Stufe 1 köcheln.

    • Mettwürstchen und Gemüsebrühpulver bzw. -Würfel dazutun, kurz bei  Counter-clockwise operation /Stufe 4  unterrühren und dann 4 Min./100°/ Counter-clockwise operation /Stufe 1 erwärmen.
  3. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Guten Appetit!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Absolut lecker Danke fuumlrs Rezept

    Verfasst von Vroni Gullotta am 29. April 2017 - 00:14.

    Absolut lecker. Danke fürs Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo muss ich die Linsen vorher einweichen?

    Verfasst von XSarinay am 10. Januar 2017 - 21:19.

    Hallo tmrc_emoticons.) muss ich die Linsen vorher einweichen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr Lecker! Hab statt der Kartoffeln in den...

    Verfasst von Webberli am 26. Oktober 2016 - 19:01.

    Sehr Lecker! Hab statt der Kartoffeln in den letzten paar Minuten ein Spâtzlerest dazu gegeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein wunderbares Rezept, das

    Verfasst von Anja-Jette am 30. März 2016 - 21:34.

    Ein wunderbares Rezept, das man auch leicht mit frischem Gemüse noch ergänzen kann.

    Meine Familie war begeistert tmrc_emoticons.) Vielen Dank

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank, das freut mich

    Verfasst von janeholz am 23. Februar 2016 - 14:51.

    Vielen Dank, das freut mich sehr! Heute gibts die auch wieder bei uns. tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe es jetzt schon 2mal

    Verfasst von Thermi1107 am 28. Januar 2016 - 09:31.

    Habe es jetzt schon 2mal nachgekocht und es schmeckt wirklich sehr gut. Wird es bestimmt noch häufiger geben bei uns daheim.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach und unglaublich

    Verfasst von WildeLuisa am 10. Dezember 2015 - 17:09.

    Einfach und unglaublich lecker!!!!

    Habe nie zuvor eine Linsensuppe gekocht ,dank diesen super Rezepts gibts die aber nun regelmäßig!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank! Ich koche es

    Verfasst von janeholz am 6. Mai 2015 - 21:08.

    Vielen Dank! Ich koche es auch regelmäßig!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist super

    Verfasst von leahei am 17. März 2015 - 12:52.

    Das Rezept ist super leckertmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können