Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zucchinisuppe


Drucken:
4

Zutaten

1 Liter

Suppe

  • 1/8 l Schlagsahne
  • 1 Zwiebel, geschält, geviertelt
  • 2 große Zucchini, gewürfelt
  • 2 EL Butter
  • 3/4 l Fleisch-/ Gemüsebrühe
  • Spritzer Zitronensaft
  • etwas Muskat
  • etwas Pfeffer
  • etwas Salz
  • nach Geschmack Kräuter
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Gekühlte Sahne in den kalten Mixtopf Closed lid geben.

    OHNE Schmettetling auf Stufe 10 so lange schlagen bis das Messer leer durch geht.

    Sahne umfüllen, kalt stellen.

    Mixtopf spülen.

  2. Zwiebeln in den Mixtopf Closed lid geben 2-4 Sekunden/ Stufe 8.

    Butter dazugeben 120 Grad/ 5 Minuten/ Counter-clockwise operation Closed lid andünsten.

    Zucchiniwürfel hinzufügen erneut 10 Minuten dünsten.

     

     

  3. Brühe zugeben, mit Zitronensaft, Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken und dann 10 Minuten/ Gentle stir setting  weich kochen.

    Die Suppe bis zur gewünschten Konsistenz pürieren. Sahne dann Gentle stir setting unterheben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

In ca. 30 Sekunden ist die Sahne fertig. Ich kühle den Mixtopf Closed lid vorher mit kaltem Wasser, oder stell ihn (im Winter) auf die Fensterbank. Und die Sahne stelle ich vorher ein paar Minuten ins Gefrierfach. So gelingt es garaniert! Ihr könnt auch Lactosefreie Schlagsahne verwenden.

Wer mag kann auch noch Kräuter dazugeben, oder die Zucchini beispielsweise durch Aubergine ersetzen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare