thumbnail image 1
thumbnail image 1
Zubereitungszeit
45min
Gesamtzeit
45min
Portion/en
6 Person/en
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

Zwiebelsuppe

  • 500 g Zwiebeln, geviertelt
  • 600 g Wasser
  • 200 g Weißwein
  • 2 Zehen Knoblauch, halbiert
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL weißen Pfeffer
  • 1/4 TL Rosenpaprika, scharf
  • 2 geh. TL Instantbrühe
  • 40 g Butter
  • 150 g Sahne
  • 50 g Mehl

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

  1. Zuerst schälen sie die Zwiebeln und geben diese dann geviertelt in den Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" .

    Anschließend die 2 Zehen Knoblauch geschält und halbiert ebenfalls in den Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" geben.

    Nun noch das Salz, Pfeffer, Rosenpaprika und 2 geh. TL Instantbrühe hinzugeben und das ganze mit 300g Wasser und 200g Weißwein auffüllen.

    Den Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" schließen und bei 100° Stufe 2 für 22 Minuten die Zutaten garen.

    Im Anschluss die restlichen Zutaten hinzugeben (Butter, Mehl, Wasser und Sahne) und nochmals bei 100° Stufe 2 für 5 Minuten kochen. Innerhalb der letzten 30 Sekunden dann die Stufen langsam erhöhen (Stufe 3 - 5 - 7), damit die Suppe schön sämig wird.

     

    Im Anschluss ggf. nochmals abschmecken und anrichten.

     

    Bon Appetit.

Tipp

Sie können auch gerne die Instantbrühe durch eine selbstgemachten Fond ersetzen, damit die Suppe ganz natürlich gemacht wird. Aufgrund des Zeitmangels greife ich dann doch öfters zur Instantbrühe.

Für eine leichtere Variante einfach die Sahne durch Cremefine oder Wasser erstetzen. 

Wahlweise kann auch die Suppe mit Speckwürfeln gepimpt werden.

Thermomix® Modell

  • Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Zwiebelsuppe nach eigener Art

Drucken:

Kommentare

  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare
Are you sure to delete this comment ?