3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis Gnocchi


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

  • 350 Gramm Kürbis in Stücken z.B. Hokkaido
  • 350 Gramm Kartoffel in Stücken
  • 170 Gramm Mehl
  • eine Prise Pfeffer und Salz
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Kürbis in kleine Stücke schneiden, Kartoffel schälen und auch in Stücke schneiden, Wasser im Closed lid bis ober die Messer füllen, etwas Salz reingeben und den Varoma und Varomaeinlegeboden mit dem Kürbis und Kartoffeln belegen und aufsetzen. 30 min/Varoma Stufe 1

    Wasser wegschütten, Kürbis und Kartoffel im Closed lid geben und 15 sek Stufe 6, Mehl dazugeben und nochmals 15 sek Stufe 6, mit Spatel unterrühren.

    die Gnocchi Formen und im kochenden Salzwasser ca 4-5 min leicht köcheln lassen. Mit einer Schaumkelle rausnehmen, mit Salbeibutter oder Gorgonzolasauce servieren

    guten Appetit tmrc_emoticons.)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich mach auch etwas geriebenen Parmesan drauf, das ist Geschmacksache 

Teig ist etwas klebrig, aber wenn man die Arbeitsfläche und die Hände mit Mehl bestäubt lässt er sich gut verarbeiten - nicht zu lange rumkneten tmrc_emoticons.;)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bei mir kam auch nur Brei raus. Und ich habe schon...

    Verfasst von ikarina am 6. Oktober 2016 - 16:35.

    Bei mir kam auch nur Brei raus. Und ich habe schon mehr Mehl dazu getan...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich lecker mit ein

    Verfasst von Claudia53 am 6. Januar 2016 - 18:11.

    Geschmacklich lecker mit ein bisschen Muskatnus z.B. aber sehr klebrig...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das tut mir leid!! Wenn der

    Verfasst von Klsadeja am 21. September 2015 - 07:37.

    Das tut mir leid!! Wenn der Teig zu weich ist,etwas mehr Mehl reingeben. Man kann auch eine Probe machen! Eine Nocke im Wasser kochen wenn sie zerfällt Mehl dazutun! Aber nicht zu viel ansonsten werden sie hart und haben keinen Geschmack mehr.

    Lg Sabry

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider ist es bei mir   Püree

    Verfasst von Nicky0784 am 20. September 2015 - 14:39.

    Leider ist es bei mir   Püree geworden. ?. Schade...

    Liebe Grüße


    Eure Nicky

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können