3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zucchiniröllchen mit Käse und Rosmarin


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

14 Stück

  • 5 g frische Rosmarinnadeln
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 2 prisen, Salz
  • 200 g Hüttenkäse
  • 250 g Zucchini, in lange, dünne Streifen geschnitten
  • 500 g Wasser
5

Zubereitung

  1. 1. Rosmarin in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 7 zerkleinern. 2. Salz, Pfeffer und Hüttenkäse zugeben, 3 Sek./Counter-clockwise operation/Stufe 3 verrühren und umfüllen. 3. Mixtopf säubern. 4. Zucchinistreifen in VAROMA® und Varomaeinlegeboden verteilen. 5. Wasser in den Mixtopf geben, VAROMA® aufsetzen und 8 Min./Varoma/No counter-clockwise operation/Stufe 1 garen. 6. Zucchinistreifen ausbreiten und je 1 TL der Käsecreme auf das Ende jedes Streifens geben, locker einrollen. Evtl. mit Zahnstochern fixieren und wieder in den VAROMA® legen. 7. VAROMA® erneut aufsetzen und ca. 5 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten. Bemerkungen: Um möglichst dünne Zucchinistreifen zu bekommen, können Sie einen Käsehobel oder Sparschäler verwenden. Die Zucchiniröllchen schmecken auch kalt gut. Variante: Auf gerösteten Baguettescheiben angerichtet, sind die Röllchen gut als Fingerfood geeignet.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker

    Verfasst von Kücken am 9. August 2010 - 23:50.

    Halli Hallo, die Röllchen sind super lecker!!! Ich habe nur einen kleinen Teelöffel der Füllung auf die Zucchini gegeben...somit läuft diese auch fast nicht aus. Echt klasse fürs Buffet als Antipasti oder zum Grillen..... :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich prima

    Verfasst von Heike_123 am 1. März 2010 - 12:53.

    Liebes Thermomix-Team,


    danke für das leckere Rezept. Die Kombination Hüttenkäse und frischer Rosmarin ist sehr lecker. Allerdings fand ich es schwierig, das Ganze halbwegs passabel aussehen zu lassen, da der Käse nicht auf den Zucchini-Scheiben bleibt, sondern rausläuft.  Vielleicht wäre vorheriges Trockentupfen hilfreich... Ich werde es das nächste Mal probieren.


    Wie auch immer, geschmacklich fand ich das Rezept super.


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können