Birne- Gorgonzola- Quiche Rezept nicht getestet
Benutzerbild Purtzerle
erstellt: 18.03.2017 geändert: 19.03.2017

3
  • thumbnail image 1


Druckversion
[X]

Druckversion

Birne- Gorgonzola- Quiche


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 150 g Weizenmehl
  • 150 g Vollkornmehl
  • 90 g Halbfettmargarine
  • 60 g Magerquark
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskat

Füllung und Belag

  • 2 Zwiebeln
  • 1 Dose Birnen, Abtropfgewicht 460g
  • 4 EL Birnensaft
  • 2 Eier
  • 150 g Magerquark
  • 200 g Gorgonzola, pikant
  • 1 Spritzer Milch, 1,5 % Fett
  • 1 TL Tajine Gewürzmischung, oder auch Curcuma, Curry
  • 1 Prise Pfeffer
5

Zubereitung

    Für den Teig
  1. Alle Zutaten mit 5 EL kaltem Wasser in den Closed lid geben und 2Min/Dough mode verarbeiten. Der fertige Teig (leicht cremig) kann sofort in eine leicht gefettete Quicheform gegeben werden. Den Teig mit den Händen glatt drücken und an den Seiten hoch ziehen. Quiche-Form beiseite stellen.
  2. Für die Füllung
  3. Birnen aus der Konserve entnehmen und kurz abtropfen lassen (wichtig: Saft aufheben!)
    Zwiebeln in den Closed lid geben und 5 Sek/Stufe 5 zerkleinern. Gehackte Zwiebeln mit dem Spatel nach unten schieben, 4 EL Birnensaft hinzugeben und 2 Min/Varoma/Stufe 1 andünsten.
    Birnen in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit den Gewürzen in den Closed lid geben. Mit Counter-clockwise operation/ Gentle stir setting kurz vermengen. Birnen- Zwiebel- Füllung auf dem Teig verteilen.

  4. Für den Belag
  5. Käse, Eier, Quark und Milch in den Closed lid geben und 10 Sek/Stufe 4-5 verrühren. Falls die Masse zu cremig ist, Milch nachgießen und nochmals kurz miteinander verrühren. Dann die Birnen- Zwiebel- Füllung damit übergießen.

    Im Backofen bei 200 Grad Umluft mit Grill (von unten) ca. 25 Min. backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu passt gut ein gemischter Salat.

Die Kombination Birne und Gorgonzola passt wirklich sehr gut zusammen. Die Gewürze verleihen dem Ganzen eine leicht orientalische Note. Wem das nicht schmeckt, kann die Gewürze weg lassen und nur mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Außerdem ist das Gericht bis auf den Gorgonzola Figur freundlich wegen der Halbfettmargarine statt Butter und Magerquark statt Sahne!

Also könnt ihr es euch ganz ohne schlechtes Gewissen schmecken lassen oder auch 2 Portionen vernaschen... ;-)

Guten Appetit!!!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare