3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Bratwurst-Torte


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Ei
  • 125 Gramm Butter, in Stücken
  • 1/2 Teelöffel Salz

Füllung

  • 1 rote Paprika, geputzt, in Stücken
  • 1 gelbe Paprika, geputzt, in Stücken
  • 1 grüne Paprika, geputzt, in Stücken
  • 1 Zwiebel, geschält, halbiert
  • 15 Gramm neutrales Öl, z.B. Rapsöl
  • nach Geschmack Salz
  • nach Geschmack Pfeffer
  • 1 gestrichener Teelöffel Majoran, getrocknet

Außerdem

  • etwas Fett, zum Einfetten der Springform
  • 600 Gramm Bratwurst, roh, frisch
  • etwas neutrales Öl, z.B. Rapsöl, zum Anbraten
  • etwas Semmelbrösel
  • 200 Gramm geriebener Käse, z.B. Emmentaler, Gouda, Edamer

Guss

  • 300 Gramm Frischkäse
  • 80 Gramm Sahne
  • 4 Eier
  • nach Geschmack Salz
  • nach Geschmack Pfeffer
  • nach Geschmack Muskat, gemahlen

Topping

  • 4 Zweig Petersilie, frisch
5

Zubereitung

    Teig
  1. 1. Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 3 Min./Dough modekneten.

    2. Den Teig aus dem Mixtopf holen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche von Hand nochmal durchkneten.

    3. Eine Springform (26 cm Durchmesser) einfetten.

    4. Den Teig mit einem Nudelholz etwas größer als die Springform ausrollen und in die Form geben. Den Rand dabei hochziehen.

    5. Die mit Teig ausgelegte Springform in den Kühlschrank stellen und ca. 30 Minuten kühlen.
  2. Füllung
  3. 1. Paprika in den Mixtopf geben für 2 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen. Der Mixtopf muss nicht gespült werden.

    2. Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    3. Ol dazugeben und 2 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.

    4. Die zerkleinerten Paprika wieder dazugeben. Salz, Pfeffer und Majoran dazugeben und 5 Sek./Counter-clockwise operation/Stufe 1 verrühren und umfüllen. Mixtopf dann bitte ausspülen.
  4. Guss
  5. Alle Zutaten für den Guss in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 4 verrühren und bis zur weiteren Verwendung im Mixtopf belassen.
  6. Backen
  7. 1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze oder 180°C Umluft vorheizen.

    2. Die Springform mit dem Teig aus dem Kühlschrank holen und ca. 10 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze oder 180°C Umluft vorbacken.

    3. In der Zwischenzeit die Bratwürste in etwas Öl in eine Pfanne auf dem Herd von jeder Seite bei hoher Hitze kurz anbraten (nicht durchgaren).

    4. Nach dem Vorbacken die Form aus dem Backofen holen und den Boden mit etwas Semmelbrösel bestreuen. Durch das Vorbacken und die Semmelbrösel wird verhindert, dass der Boden durchweicht.

    5. Paprikazwiebel-Mischung (ohne das entstandene Wasser vom Dünsten) daraufgeben.

    6. Die Bratwürste gleichmäßig auf die Paprika legen.

    7. Den Guss daraufgießen und mit dem geriebenen Käse betreuen.

    8. Auf mittlere Schiene bei 200°C Ober-/Unterhitze oder 180°C Umluft ca. 30 Minuten backen.
  8. Topping
  9. Petersilie in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 hacken, die fertiggebackene Bratwurst-Torte damit bestreuen und warm servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Sasa Vorbereitungsmatte
    Sasa Vorbereitungsmatte
    jetzt kaufen!
  • Auflaufform Anna
    Auflaufform Anna
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Auf die Bratwürste nach dem kurzen Anbraten noch etwas Senf auftragen.

Mit einem Salat nach Wahl servieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hört sich lecker an und ist für einen...

    Verfasst von Schnurpsl am 8. Februar 2021 - 13:59.

    Hört sich lecker an und ist für einen Männerabend bestimmt das richtige Essen. Ein Herz lasse ich schon mal da. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können