3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Brokkoli-Bärlauch-Gratin - mit oder ohne Hühnchen


Drucken:
4

Zutaten

2 Person/en

Gratin

  • 500 g Brokkoli
  • 300 g Hühnerbrust
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 20 g Bärlauchblätter
  • 20 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 150 g Milch
  • 150 g Sahne
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 1 geh. TL Gemüsebrühepulver oder 1/2 TL Bärlauchsalz
  • 100 g geriebenen Käse nach Wahl
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 200° O-U-Hitze vorheizen.

     

    Brokkoli waschen und in KLEINE Röschen schneiden (wirklich klein, denn der Brokkoli wird nicht vorgegart und wenn man ihn zu gross schneidet, hat er noch zu viel Biss)

    In eine Auflaufform geben.

    Die Hühnerbrust schnetzeln und auf dem Brokkoli verteilen.

    Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

  2.  

     

    Bärlauch in den Mixtopf geben

    Closed lid 5 Sek Stufe 6 zerkleinern, umfüllen.

     

    Butter und Mehl in den Mixtopf geben

    Closed lid 100° 2 Min Stufe 1

     

    Die restlichen Zutaten zugeben

    Closed lid 100° 4 Min Stufe 3

     

    Den gehackten Bärlauch zugeben

    Closed lid 3 Sek Stufe 3 verrühren.

     

    Die fertige Sosse über Brokkoli und Fleisch verteilen.

  3.  

     

    Den geriebenen Käse darauf verteilen und ca 30 Min bei 200° backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Info zur Menge: Wir haben es zu zweit ohne Beilage gegessen. Mit Beilage auf jeden Fall für mindestens 3 Personen ausreichend.

Dazu passen sehr gut Olivenölkartoffeln

Ohne Huhn: Als Beilage zu Fleisch oder als vegetarisches Gericht

Ohne Beilage: als kohlenhydratfreies Gericht

Nach der Bärlauchzeit einfach diesen durch andere frische Kräuter wie Petersilie, Basilikum, Thymian usw. ersetzen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke fürs leckere Rezept. ...

    Verfasst von Marnbacherin am 14. April 2017 - 18:44.

    Smile Danke fürs leckere Rezept.
    Bei uns gab es Ofenkartoffel dazu. Sehr gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Danke fürs

    Verfasst von Tine7577 am 14. Mai 2016 - 22:41.

    Sehr lecker! Danke fürs Rezept!

    Leider gab es keinen Bärlauch zu kaufen, war aber auch mit glatter Petersilie, Basilikum und Thymian grooooßartig tmrc_emoticons.)

    Hab etwas mehr Milch (ca. 80 ml) genommen, war mir zu dick. Als Beilage hatten wir Rösti, hat gut gepasst. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich sehr gut an... nu

    Verfasst von ThermoGizzmo am 13. Mai 2016 - 12:37.

    Hört sich sehr gut an... nu knurrt mir der Magen  tmrc_emoticons.~ tmrc_emoticons.D

    Werde ich ausprobieren und dann auch bewerten.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow, war DAS gut!!! Hatte

    Verfasst von Schokokeule am 13. Mai 2016 - 12:30.

    Wow, war DAS gut!!! Hatte versehentlich etwas zu viel Fleisch hineingetan. Könnte mir gut vorstellen, auch noch Nudeln oder Kartoffeln reinzumischen. Muss ich nochmal machen! Big Smile

    Was dem einen sein Porsche, ist dem anderen sein Thermomix. (O-Ton Gatte) Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Verdammt lecker!!! Wir haben

    Verfasst von AnnJay am 2. Mai 2016 - 23:35.

    Verdammt lecker!!!

    Wir haben das Gratin ohne Fleisch gegessen und ich habe zwischen den Brokkoli ganz dünne Mozarellastreifen verteilt. Über den Brokkoli kamen noch 2 Champignons ganz dünn geschnitten und wir haben Parmesan verwendet. 

     

    Es war ein absoluter Traum!!! Wir waren total begeistert. Den Brokkoli hatte ich ganz dünn geschnitten und er War butterweich am Ende!

     

    Vielen Dank für das leckere Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Selbst die

    Verfasst von Kochmonster77 am 30. April 2016 - 22:54.

    tmrc_emoticons.;) Super lecker. Selbst die Kinder waren total begeistert. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das leckere

    Verfasst von Priss am 28. April 2016 - 17:06.

    Vielen Dank für das leckere Rezept. War superlecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Habe allerdings

    Verfasst von MissTrinchen am 24. April 2016 - 00:12.

    Super lecker. Habe allerdings das Fleisch angebraten und den Brokkoli vorgegart, dann gings im Ofen schneller tmrc_emoticons.D und noch Nudeln dazugemischt. Danke für das Rezept  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Bärlauchsoße gibt dem

    Verfasst von fidibus09 am 21. April 2016 - 00:10.

    Die Bärlauchsoße gibt dem Brokkoli und dem Geflügel richtig Geschmack. Sehr lecker. Habe auch die Soße mit etwas mehr Milch verlängert.

    Schade, dass die Bärlauchzeit so kurz ist. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker ich habe

    Verfasst von Hexe-Lilli am 18. April 2016 - 12:23.

    Sehr sehr lecker tmrc_emoticons.)

    ich habe 500 gr. Hähnchenfleich genommen, hatte nur TK-Brokkoli im Haus, einfach nur aufgetaut

    die Soße war mir etwas zu dick, mit ein wenig Wasser dazu war es genau richtig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können