3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Cholera nach Walliser Art (Schweizer Spezialität)


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

Teig

  • 300 Gramm Mehl
  • 1 gestr. TL Salz
  • 110 Gramm Butter kalt
  • 1.5 dl Wasser

Füllung

  • 1 EL Butter
  • 400 Gramm Lauch
  • 2 Stück Äpfel (z. B. Braeburn), geviertelt, in Scheibchen
  • 250 Gramm Gschwellti (fest kochende Sorte) vom Vortag, geschält, in ca. 4 mm dicken Scheiben
  • 1.5 TL Salz
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Muskat
  • 300 Gramm Walliser Bergkäse ;-)
  • 1 Ei, verklopft, zum Bestreichen
  • 1 Zwiebel
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Cholera mit Früchten eine Sünde Wert.. und ins Herz gemeißelt
  1.  

    Mehl und Salz in den Closed lid geben. Butter beigeben, StuffeDough mode zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Wasser dazugiessen, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.

    Die Zwiebel im den Closed lid geben und 5sec./ Stufe 7 zerkleinern. Alles mit dem Spatel nach unten schieben, das Öl einwiegen und 3min./Varoma/ Stufe 1 dünsten.

     

    das Porree in den Closed lid geben und 8min./Varoma/Counter-clockwise operation/ Stufe 1 dünsten. zum schluß hin mit Hilfe des Spatels alles in eine Schüssel geben. Äpfel und Kartoffeln in scheiben schneiden.

     

    1/3 des Teiges zwischen Klarsichtfolie ca. 3 mm dick, rund auswallen. So in die vorbereitete Form legen, dass ein Rand von ca. 5 cm entsteht, gut andrücken. Boden mit einer Gabel dicht einstechen. Für den Deckel den restlichen Teig zwischen Klarsichtfolie ca. 3 mm dick, rund auswallen, beiseite legen.. Die Hälfte der Füllung auf dem Teigboden verteilen, die Hälfte des Käses darüberstreuen, restliche Füllung darauf verteilen, mit restlichem Käse bestreuen. Teigrand mit Ei bestreichen. Teigdeckel auf die Füllung legen, Ränder leicht andrücken. Teig mit einer Gabel einstechen, mit Ei bestreichen.Ich mache alles in Schichten, zuerst Kartoffel, dann Käse, dann Lauch, Äpfel usw.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

ca. 45 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter etwas abkühlen, lauwarm oder kalt servieren.

Salad dazu kommt sehr fein.


Für eine Springform von ca. 24 cm, gefettet


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Eine leckere herzhafte Torte ....

    Verfasst von p.therese am 13. März 2017 - 18:11.

    Eine leckere herzhafte Torte Smile.

    Vielen Dank!!!

    Die Beschreibung holpert ein wenig und Mitdenken ist gefragt. Mit dem Öl ist sicher der EL Butter gemeint. Oder dann doch einfach Öl. Muskat habe ich auf den Porree gegeben und Pfeffer auf die Kartoffeln. Das nächste Mal werden wir es noch ein wenig mehr würzen. Aber es lohnt sich auf alle Fälle, das Rezept auszuprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ach und bei uns wird Cholera

    Verfasst von jennifer1985 am 17. Mai 2015 - 20:48.

    Ach und bei uns wird Cholera meistens mit einem Salat gegessen. Wer es noch Fleischig möchte kann natürlich Speck hinzufügen.

    Mixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo liebe Barbara Wachtel,

    Verfasst von jennifer1985 am 17. Mai 2015 - 20:42.

    Hallo liebe Barbara Wachtel, sorry hatten die Zubereitung des Teiges noch vergessen einzufügen. Ja Cholera ist bei uns ein Hit vorallem für die Touris  Big Smile am Namen haben viele zu schmunzeln... ja genau Gschwellti sind Pellkartoffeln. nein 1.5 dl Wasser müssen für den Teig sein sonst ist er zu trocken. Du kannst aber auch ein anderes Rezept für den Teig nehmen z.B. Zwibelkuchenteig, Pizzateig usw. kommt mit jedem gut. wichtig ist das du es zudecken kannst. Liebe Grüsse tmrc_emoticons.8) tmrc_emoticons.8)

    Mixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hübsches Rezept - auch wenn

    Verfasst von Gast am 17. Mai 2015 - 20:29.

    Hübsches Rezept - auch wenn ich eigentlich erst über den Namen gestolpert bin. Ich wusste gar nicht, dass Cholera auch lecker sein kann. Mit Gschwellti sind ganz sicher Pellkartoffeln gemeint. Aber bei 1,5 dl Wasser kann ich nur raten. 150 ml müssten zu viel sein, das wäre ja dann ein Nudelteig also wohl eher 15 ml bzw. ein Esslöffel, oder?

    Liebe Grüße

    Barbara

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können