3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Fladenbrot-Pizza mit Spinat und roten Zwiebeln


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 200 Gramm Wasser
  • 20 g Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 350 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 TL Salz
  • 25 g Olivenöl

Belag

  • 6 Knoblauchzehen
  • 300 g Schmand
  • 600 g Blattspinat, TK, aufgetaut und ausgedrückt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Tomaten, in Scheiben
  • 2 rote Zwiebeln, in Ringen
  • 250 g Mozzarella, (2 Kugeln), in Scheiben
  • 2 Stängel Basilikum, frisch, abgezupft
5

Zubereitung

    Teig
  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Wasser, Hefe und Zucker in dem Mixtopf geben und 2 Min./37°C/Stufe 2 vermischen.

    Dinkelmehl, Salz und Olivenöl dazugeben, 2 Min./Dough mode kneten, auf dem vorbereiteten Backblech ausrollen und 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

    In dieser Zeit den Backofen auf 230°C vorheizen, Mixtopf spülen und den Belag zubereiten.
  3. Belag
  4. Knoblauch in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  5. Schmand dazugeben, 20 Sek./Stufe 3,5 vermischen und auf den Teig streichen.
  6. Blattspinat etwas auseinander zupfen, darüber verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Tomatenscheiben und Zwiebelringe darüber verteilen, nochmals mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mozzarella belegen und je nach Geschmack Basilikumblättchen darüber verteilen.
  8. In den vorgeheizten Ofen geben, 20 Minuten bei 230°C backen, in Stücke schneiden und servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schnelle Variante:

Wenn es mal ganz schnell gehen soll...
dann ein fertiges Fladenbrot nehmen, dieses waagerecht halbieren und auf jede Fladenbrothälfte je die Hälfte der Zutaten des Belags (in der Reihenfolge, wie oben im Rezept beschrieben) geben.

Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten bei 200°C backen (am besten nacheinander auf dem Rost).

Zutatentip:
Anstelle des Dinkelmehls kann man natürlich auch Weizenmehl nehmen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren