3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Flammkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Teig

  • 1 Würfel Hefe 42g
  • 1 Teelöffel Salz
  • 100 Gramm Butter, (oder jedes andere Fett)
  • 290 Gramm Milch
  • 120 Gramm Buchweizenmehl
  • 380 Gramm Weizenmehl Type 550

Belag

  • 500 Gramm Sauerrahm oder Schmand
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Zwiebelringe
  • Speck in Scheiben ganz dünn und geräuchert
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Hefe, Salz, Milch und Butter in den Closed lid bei 37° C ca. 3 Minuten auf Stufe 2 

    Anschließend Mehl hinzufügen (die genannte Mischung ist unser Favorit kann aber auch durch andere Mehlsorten ersetzt werden. ACHTUNG: die Konsistenz kann sich daher ändern!) - der Teig ist tendeziell eher ein "batziger"...

    Auf Dough mode ca. 3,5 Minuten kneten.

    Teig in eine leicht geölte Schüssel umfüllen und mehrere Stunden gehen lassen.

  2. Belag
  3. Sauerrahm mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und vermischen.

     

  4. Backen
  5. Backofen auf ca. 300°C vorzeizen. (so heiß wie es geht)

    Teig in 4 gleich große Teile teilen und jeweils auf Backblechgröße dünn ausrollen.

    Die Teigfladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit dem Sauerrahm bestreichen. (kann gerne etwas dicker sein)

    Mit den Zwiebelringen und den Speckscheiben belegen. (Als alternativer Belag kann alles mögliche dienen!)

    ca. 10 Minuten backen. 

10
11

Tipp

Den Flammkuchen kann jeder nach eigenen Vorlieben belegen. 

Besonders toll finde ich: Kürbisstreifen, Brie-Käse, frische Feigen. 

Auf fast jedem Belag schmeckt ein wenig Balsamico-Essig nach dem Backen toll!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare