3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Kräuterfaltenbrot


Drucken:
4

Zutaten

Teig

  • 300 Gramm Wasser
  • 40 Gramm Hefe, entspricht einem Würfel
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 600 Gramm Mehl Type 405 oder 550
  • 2 Teelöffel Salz, fein
  • 50 Gramm Rapskernöl, Sonnenblumen geht aber auch

Kräuterbutter

  • 120 Gramm Butter, weich, in Stücken
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Stück Zwiebel, halbiert oder gefiertelt
  • 3 Stängel Petersilie, frisch, abzupfen
  • 3 Stängel Basilikumblatt, frisch, abupfen
  • 1 Teelöffel Salz
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Wasser, Hefe, Zucker in Mixtopf geben 2 Min./37°C/Stufe 2 erwärmen
  2. Mehl, Salz, Öl in Mixtopf dazu geben, 2 Min./Dough mode kneten
  3. Teig aus Mixtopf nehmen und auf leicht bemehlter Fläche ausraulen

    !!! ACHTUNG: Teig nicht erst gehen lassen
  4. Kräuterbutter
  5. Ofen auf 200°C vorheizen
  6. Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Basilikum in Mixtopf geben 8 Sek./ Stufe 5 alles zerkleinern
  7. Butter und Salz dazu geben 25 Sek./ Stufe 6 untermischen
  8. Brot und Kräuterbutter vereinen
  9. Teig mit Kräuterbutter bestreichen
    (Löffel oder Pinsel eignen sich hier, bei Verwendung des Löffels noch einmal ganz kurz max. 5 Sek. Kräuterbutter auf 37°C erwärmen)
  10. Teig der kurzen Seite nach in ca. 5 cm breite streifen schneiden und jeden Streifen in einer Welle zusammenlegen

    TIP: am besten ist es wenn ihr nicht W's (WWWW) macht, sondern mit einem M (MMMM) anfangt, so geht es leichter von der Hand, bei mir zumindest tmrc_emoticons.;)
  11. Setzt die Streifen neben und hintereinander in die Form

    Am besten war es bis jetzt immer mit einer Springform (Rundenform) aber eine Kastenform ist auch okay. Wichtig ist, dass die Form in etwa so hoch ist wie Eure aufegewellten Streifen.
  12. ca. 15 Minuten gehen lassen
  13. 25 - 30 Minuten (200°C) backen

    !!!ACHTUNG: die Form auf ein Blech stellen da Butter austreten kann
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wollt Ihr das Brot erst am nächsten Tag essen trotzdem unbedingt durchbacken, da es sonst nicht richtig aufgeht und am nächsten Tag leiber nochmal bei 100°C aufwärmen (ist mir schon passiert es hat trotzdem geschmeckt war aber nicht so gut wie gewohnt)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare