3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lauchkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 250 g Mehl (550), gern auch ein drittel Weizenvollkornmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei, 1 Eßlöffel kalter Wasser
  • 100 g Butter in Stücken
  • Für den Belag:
  • 600 g Lauch in Ringen geschnitten
  • 200 g Schinkenspeck in Würfeln
  • 1 Esslöffel Öl
  • je eine Prise Salz, Curry und Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g Schinkenwurst oder Bierschinken in kleinen Würfeln
  • 2 Eier
  • 1 Becher saure Sahne
  • je 1 Prise Salz und Pfeffer aus der Mühle
5

Zubereitung

    Backofen auf 200Grad aufheizen, Heißluft mit einer großen Tasse Wasser
  1. Aus den Zutaten für den Teig in den Mixer und bei Stufe 5/ 1 Min zum Mürbeteig verarbeiten. Eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

    Mixer nicht spülen

     

  2. Den Speck in den Mixer geben und bei Stufe 5/3 Sek zerkleinern, mit 1 Eßl. Öl  3-4 Min/ Varoma/ Stufe1 goldgelb anbraten. Die Lauchringe dazugeben, mit Pfeffer, Salz und Curry würzen und 10 Min/ 100°/ Stufe 1/Counter-clockwise operation weiter dünsten.

  3. Nun den Teig in die Springform kneten. Mit der Gabel mehrmals einstechen.

    Bierwurstwürfel oder Schinkenwurstwürfel auf den Mürbeteig verteilen und das Lauchfüllung über die Wurst geben.

  4. Aus den Eiern, die saure Sahne und den Gewürzen im Closed lid 20 sek/ Stufe 4/No counter-clockwise operation einen Guß herstellen und über den Lauch verteilen.

    Nun den herzhaften Kuchen für 45 Minuten in den Ofen

    Der Closed lid muss zwischen Lauchfüllung und Guß nicht gespült werden.

    Viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept habe ich von einer alten Freundin und für den Thermomix umgeschrieben. Wo die Freundin das Rezept her hat weiß ich leider nicht.

Schmecken tut der herzhafte Kuchen auf alle Fälle und gut vorzubereiten, wenn man Gäste bekommt.

Ich habe diesen Kuchen auch anstelle von Blumen als Mitbringsel verschenkt. Die Gastgeberinnen haben sich sehr gefreut. Sie hatten weniger Arbeit und bei vielen Gästen braucht man nicht noch einen zusätzlichen Blumenstrauß. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare