3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Paprika-Pizza


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • Teig:
  • 500 g Dinkel
  • 1 MB Olivenöl
  • 1 - 2 MB Wasser, warm
  • 40 g Hefe
  • Vollmeersalz
  • Belag für Paprika-Pizza:
  • 1 - 2 Zwiebeln
  • 5 Tomaten
  • Knoblauch Zehen, nach Geschmack
  • 2 - 3 Paprikaschoten
  • Kapern, nach Geschmack
  • Kräutersalz
  • Oregano
  • 150 g Käse
5

Zubereitung

  1. 1. Den Dinkel in zwei Vorgängen je 250 g 1 1/2 Min./Stufe Turbo fein mahlen. 2. Öl, warmes Wasser, Hefe und Salz zugeben und 20 Sek./Stufe 8 vermischen. 3. Den Teig in eine Schüssel umfüllen und 30 Min. gehen lassen, anschließend auf ein gut gefettetes Backblech ausrollen und 5 Min./200° vorbacken, anschließend mit Olivenöl einölen. 4. Die Zwiebeln schälen und vierteln, die Tomaten waschen und vierteln, Knoblauch schälen. 5. Zwiebeln, Tomaten und Knoblauch auf das laufende Messer geben und 5-10 Sek./Stufe 5 zerkleinern und auf dem vorgebackenen Teig verteilen. 6. Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in Streifen schneiden. 7. Paprika, Kräutersalz, Oregano und Kapern gleichmäßig auf dem Pizzateig verteilen. 8. Die Pizza im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 30-40 Min. backen. 9. Den Mixtopf mit kalten Wasser ausspülen und den in grobe Stücke geschnittenen Käse 5-10 Sek./Stufe 5 zerkleinern und kurz vor Ende der Backzeit gleichmäßig über der Pizza verteilen. Varianten: Die Pizza kann zusätzlich mit in Scheiben oder im Thermomix zerkleinerten Champignons belegt werden.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bis auf die Kapern, die haben

    Verfasst von Rorosa am 10. März 2016 - 22:57.

    Bis auf die Kapern, die haben wir weg gelassen, seeeehr lecker !

    Danke schön

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können